Soziale Netzwerke

  

Anzeige

PI Kitzingen

15.08.2015

Pressebericht vom 15.08.2015


Verkehrsgeschehen

 

In der Zeit vom 15.08.2015 auf 16.08.2015 wurden der Polizeiinspektion Kitzingen neun Verkehrsunfälle mitgeteilt. Bei acht Unfällen hiervon kam es glücklicherweise nur zu Blechschäden. In drei Fällen hiervon entfernte sich der Unfallverursacher ohne Feststellungen zu ermöglichen, konnte jedoch kurz darauf durch die Polizeiinspektion Kitzingen ermittelt werden. Entsprechende Anzeigen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurden eingeleitet.

 

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Iphofen, Lkr. Kitzingen - Am 14.08.2015, kurz nach 14.30 Uhr, wurde der PI Kitzingen ein Verkehrsunfall auf der B8 zwischen Markt Einersheim in Fahrtrichtung Kitzingen mitgeteilt.

Bei Eintreffen der Streife der Polizeiinspektion Kitzingen am Unfallort stellte sich das Unfallgeschehen wie folgt dar: Zwei Pkw fuhren hintereinander in Richtung Kitzingen. Die 45-jährige Fahrerin des vorausfahrenden Pkw wollte nach links in eine Hofeinfahrt einbiegen und musste aufgrund des Gegenverkehrs anhalten. Dies bemerkte die hinter ihr fahrende 32-jährige Fahrerin eines Audis zu spät und prallte mit ihrer Fahrzeugfront in das Heck der Haltenden und erlitt trotz auslösender Airbags eine Verletzung am Kopf. Sie musste mit einem Rettungswagen in die Klinik Kitzinger Land gebracht werden. Die Fahrerin des am Heck geschädigten Pkw wurde leicht verletzt und konsultierte selbstständig einen Arzt.

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Kitzingen - Wie der Polizei Kitzingen erst am Freitag bekannt wurde, hatte ein Unbekannter bereits am Donnerstag, den 13.08.2015, gegen 15:00 Uhr, einen Lichtmast auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau in Kitzingen angefahren. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss vom Unfallort ohne sich um die Schadensregulierung zu bemühen. Durch den Zusammenstoß geriet der Mast in Schieflage und muss in der Folge ausgetauscht werden. Die Polizeiinspektion bittet um Hinweise zum Unfallverursacher. Sachdienliche Hinweise können der PI Kitzingen unter der Telefonnummer 09321/141-130 mitgeteilt werden.

 

Diebstahl am Baggersee

Schwarzach a. Main, OT Hörblach - Bereits am Donnerstag den 13.08.2015 zwischen 10 und 20 Uhr entwendete ein unbekannter am östlichen Ufer des alten Baggersee den Ölmessstäbe zweier Bewässerungspumpen. Durch das Entfernen verlor eine der Pumpen ca. 1 Liter Öl, welcher im Boden versickerte. Neben einer Anzeige wegen Diebstahl ermittelt die Polizei Kitzingen auch wegen Umweltschutzdelikten. Nach dem Entwenden entfernte sich der Unbekannte. Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der PI Kitzingen unter der Telefonnummer 09321/141-130 zu melden.

 

Handy gestohlen

Kitzingen - Bereits am 12.07.2015 in der Mittagszeit wurde in einem Wohnheim am Klettenberg in Kitzingen ein Handy entwendet. Das etwa 500 € teure Gerät lag im unverschlossenem Zimmer des Geschädigten. Die Polizei Kitzingen ermittelt nun wegen Diebstahl und bitte um Hinweise zur Sache unter der Telefonnummer 09321/141-130.

 


Schlägerei nach Fußballspiel

Geiselwind - Sieben Hamburger Fußballfans, welche sich auf dem Rückweg des Bundesligaauftaktes in München befanden, legten eine Pause auf dem Rasthof Geiselwind ein. Um kurz nach viertel zwei am Morgen bepöbelten drei von ihnen einen ebenfalls rastenden Lkw-Fahrer. Im Laufe der Streitigkeit wurde der Lkw-Fahrer mehrfach von den beiden getreten und dabei auch festgehalten. Dem 35-jährigen Lkw-Fahrer gelang die Flucht. Durch die Schläge wurde er leicht verletzt. Die Polizei Kitzingen ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein18 und ein 19 jähriger Mann, konnten durch die Streifen der Polizei Kitzingen sowie der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried zweifelsfrei als Täter festgestellt werden. Beide standen zum Tatzeitpunkt unter Alkoholeinfluss. Die Ermittlungen erfolgen nun auch in Zusammenarbeit mit der Hamburger Polizei.

Symbolbild, Quelle: Polizei

Von: SIGGI