Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Rothosen testen am Samstag beim SV Wehen Wiesbaden

20.01.2017

Die Kickers bestreiten ihr vorerst letztes Vorbereitungsspiel


Sie kennen sich aus gemeinsamen Tagen in der 3. Liga, und mittlerweile ist es schon beinahe zur Tradition geworden, dass sich der SV Wehen Wiesbaden und die Würzburger Kickers immer wieder zu Testspielen treffen: An diesem Samstag ist es erneut soweit. Die Kickers bestreiten ihr vorerst letztes Vorbereitungsspiel auf die eine Woche später mit dem Heimspiel gegen Spitzenreiter Eintracht Braunschweig (Samstag, 28. Januar, 13 Uhr, FLYERALARM Arena, hier gibt es Tickets) beginnende Zweitliga-Rückrunde beim aktuellen Drittliga-18. SV Wehen Wiesbaden. Anstoß in der BRITA-Arena ist um 14 Uhr, Tickets gibt es an den Tageskassen.

 

Während die Rothosen am Donnerstag von ihrem Trainingslager im spanischen Marbella zurückgekehrt sind und am Freitag wieder eine Einheit auf deutschen Boden stattfand, stand für den SVWW in Oliva Nova noch ein Testspiel auf dem Programm. Das Team von Trainer Torsten Fröhling trennte sich vom tschechischen Meister und Europa-League-Teilnehmer Viktoria Pilsen mit einem 2:2-Remis. Am Freitag kehrten die Hessen dann aus Spanien zurück. Auf spanischem Boden hatten der SV Wehen Wiesbaden zuvor zudem gegen die Würzburger Zweitliga-Konkurrenten Heidenheim (1:0) und Union Berlin (1:3) getestet.

 

Die Kickers bestritten während des Trainingslagers in Andalusien insgesamt vier Testspiele, gegen Borussia Mönchengladbach (0:2) und den Schweizer Vizemeister Young Boys Bern (0:2) gab es Niederlagen, das Team von FWK-Cheftrainer Bernd Hollerbach setzte sich gegen den belgischen Erstliga-Vertreter Royal Excel Mouscron (3:0) und den FC Vaduz (2:0) aus Liechtenstein durch. "Allesamt Spiele, die uns wieder weiterbringen werden", ist sich der Würzburger Coach sicher: "Gearde gegen solch starke Gegner wie Gladbach oder Bern, die international spielen, haben wir ganz viel mitgenommen."


Von: SIGGI/FWK