Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Rund 2.000 Besucher in Eisingen

31.05.2019

Bunter Jahrmarkt und Walking Acts beim Stiftsfest 2019


Eisingen  Strahlender Sonnenschein und ein buntes Angebot für Groß und Klein haben dem St. Josefs-Stift zum diesjährigen Stiftsfest rund 2.000 Besucher beschert. Unter dem Motto „Im Stift und ums Stift herum“ präsentierten sich die verschiedenen Bereiche und Wohngruppen mit einem vielfältigen Programm von der Hüpfburg über das Baumklettern bis hin zum Pony reiten.

 

Als Begrüßungsgeschenk erwartete die ersten 1.000 Gäste eine individuelle Stofftasche, die die Beschäftigten der Seniorentagesstätte, der Förderstätte und der Wäscherei gestaltet hatten. Den traditionellen Auftakt zum Fest machte der Gottesdienst in der vollbesetzten St. Josefs-Kirche mit Pfarrer Dr. Matthias Leineweber. Das Motto „Im Stift und ums Stift herum“ zog sich durch den Gottesdienst: Bewohnerinnen und Bewohner aus Eisingen und den Außenwohngruppen in den umliegenden Gemeinden gestalteten die Feierstunde mit.

 

Auf dem gesamten weitläufigen Gelände stellten sich die Wohngruppe mit Ständen und kreativen Ideen vor: Da konnte sich Jung und Alt am Baumklettern – gesichert von einem Profi – oder beim Torwandschießen, Entchen angeln oder Baggern probieren. Die Schüler der Robert-Kümmert-Akademie boten unter anderem einen Rollstuhl-Geschicklichkeitsparcour, der vielen Besuchern die Schweißperlen auf die Stirn trieb.

 

Einen weiteren Höhepunkt machte die Theaterwerkstatt Eisingen, die sich nach zweijähriger kreativer Pause mit einem „Walking Act“ zurückmeldete: In künstlerischen Kostümen zogen die Schauspieler durchs Stiftsgelände und machten mit einer eindrucksvollen Performance neugierig auf das neue Stück, das sich mit dem „fabelhaften Main“ beschäftigen sollen. Die Premiere ist für Ende 2020 geplant.

 

Auch die Eisinger Werkstätte öffnete ihre Tore und führte durch die verschiedenen Arbeitsbereiche. Pastoralreferentin Brigitte Zecher lud zum spirituellen Spaziergang.

 

Erwartungsgemäß beliebt war auch die große Tombola: Schon nach knapp zwei Stunden waren alle Lose verkauft. Musik und Kulinarik rundeten das Angebot ab.

 

Das Stiftsfest für Bewohner, Beschäftigte, Angehörige, Mitbürger und Freunde findet jedes Jahr an Christi Himmelfahrt statt. Ziel ist es, gemeinsam Spaß zu haben, ob jung oder alt, ob mit oder ohne Behinderung, und Barrieren abzubauen. Das nächste Event steht mit dem großen Stifts-Flohmarkt am 29. Juni 2019 an.

 

Über das St. Josefs-Stift

Seit mehr als 45 Jahren bietet die St. Josefs-Stift Eisingen gemeinnützige GmbH Wohnbetreuung, Assistenz, Therapie sowie Arbeit und Beschäftigung für mehr als 400 Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung in den Landkreisen Würzburg, Aschaffenburg und Kitzingen. Die Einrichtung beschäftigt rund 630 Mitarbeiter. Das St. Josefs-Stift ist Teil des Unternehmensverbundes St. Josefs-Stift Eisingen e.V.

Auftakt in der vollbesetzten St. Josefs-Kirche mit Pfarrer Dr. Matthias Leineweber.___Baggern, Klettern, Pony reiten und vieles mehr – die Bereiche des St. Josefs-Stift veranstalteten einen bunten Jahrmarkt.___Einblick ins neue Stück: Als fabelhafte Main- und Wasserwesen zogen die Schauspielerinnen und Schauspieler der Theaterwerkstatt Eisingen über das Gelände. Bilder: Melissa Hager

Von: S. Thomas/M. Hager