Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Saisonstart im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

10.03.2017

Landkr. Kitzingen - Mönchsondheim: Am Samstag, den 11. März 2017 startet das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim in die Museumssaison 2017. Von 10 bis 18 Uhr können Besucherinnen und Besucher an diesem Tag durch die frisch herausgeputzten Museumhäuser spazieren und die neuen Dauerausstellungen in der Kirchenburg entdecken.

 

Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die beliebten Feste im Kirchenburgmuseum. Beim Fest für Kinder am 7. Mai zeigt das 'Korbtheater Alfred Büttner' Abenteuer der kleinen Rabe Socke und des Drachen Frederick. Am 11. Juni bietet der 14. Unterfränkische Volksmusiktag alte Weisen, historische Tänze und fränkischen Dialekt für alle Interessenten traditioneller Volksmusik. Historisches Handwerk, das "Mittelalterliches Dorf" und zahlreiche Mitmach-Angebote gibt es beim Kirchenburgfest am 02. Juli. Das Herbst- und Kelterfest am 01. Oktober lässt historische Erntearbeiten wieder aufleben und wartet mit vielen Leckereien auf.

 

Sonderausstellungen

Zudem zeigt das Museum in diesem Jahr wieder zwei Sonderausstellungen. Wer in die Vergangenheit Mönchsondheims und seiner Umgebung eintauchen möchte, kann dies bei der Sonderausstellung "Blende auf - Blick zurück! Das Bildarchiv im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim" vom 14. April bis 25. Juni tun. Seit zehn Jahren erfasst das Kirchenburgmuseum dank der finanziellen Unterstützung der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Fotografien der Einwohner Mönchsondheims. Ein Querschnitt des Bildarchivs ist in der Sonderausstellung zu sehen.

 

Passend zum Jubiläumsjahr "500 Jahre Reformation" gibt das Museum vom 31. Juli bis zum 3. Dezember Einblicke in das Reformationsgeschehen in der Region. Die Sonderausstellung "Dorf im Umbruch - Die Reformation im ländlichen Mainfranken" beleuchtet die machtpolitischen Interessen der weltlichen Landesherren in Auseinandersetzung mit dem Würzburger Bischof und deren Auswirkungen auf die Gemeinden.

 

Offene Führungen

An jedem 1. und 3. Samstag im Monat finden um 13.30 Uhr offene Führungen für Einzelbesucher statt. Nur der reguläre Museumseintritt ist zu entrichten, Treffpunkt ist an der Museumskasse. Bereits am 18. März führt Kleinbäuerin Barbara Scherer durch ihr Mönchsondheim des 18. Jahrhunderts.

 

Museumsschänke geöffnet

Für den Hunger zwischendurch sorgt auch 2017 wieder die Museumsschänke 'Goldene Krone', die zu den Öffnungszeiten des Museums wieder leckere fränkische Küche anbietet.

 

Homepage in neuem Look

Passend zu Saisonbeginn hat sich auch die Homepage des Museums herausgeputzt. Über aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen und Sonderausstellungen oder die zahlreichen Angebote für Besuchergruppen jeden Alters können sich die Besucherinnen und Besucher mit Hilfe des neuen Designs nun umgehend informieren. Unter www.kirchenburgmuseum.de kann sich jeder vom neuen Erscheinungsbild überzeugen.

 

Öffnungszeiten 2017

11. März bis 31. Oktober: Dienstag bis Sonntag und Feiertag 10 - 18 Uhr;

und 01. November bis 3. Dezember: Samstag und Sonntag 10 - 16 Uhr.

 

An der Kirchenburg 5

97346 Iphofen – Mönchsondheim

Tel. 0 93 26 / 12 24

Fax 0 93 26 / 97 93 17

kirchenburgmuseum(at)kitzingen.de

www.kirchenburgmuseum.de


Von: PM/NU