Soziale Netzwerke

  

Anzeige

SPD in Dettelbach gut aufgestellt

26.11.2019

Ein starkes Team für starke Ergebnisse


Die Dettelbacher SPD geht mit einer offenen Liste in den Kommunalwahlkampf 2020. Ortsvereinsvorsitzender Michael Langer stellte bei der gut besuchten Nominierungsversammlung in der Rathaushalle die Kandidaten zur Stadtratswahl vor. Langer betonte, dass alle Ortsteile, verschiedene berufliche Kompetenzen, erfahrene und neue Kandidaten, ein hoher Frauenanteil in der weltoffenen Liste vertreten sind.

 

Der Ochsenfurter Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib fungierte als Wahlleiter und sprach von einer besonderen, sowie guten und ausgewogenen Liste für die Dettelbacher Bürger.

 

Listenführer ist der Bürgermeisterkandidat Joachim Beck gefolgt vom Mitglied des Vorstands des SPD-Landesverbands und Stadträtin Eva-Maria Weimann geb. Deppisch, Stadtrat Manfred Berger, Professor Margarete Götz, Michael Langer, Sonja Heinemann, Michael Hartmann, Carmen Langer, Bernhard Rappert, Doris Vay, Stefan Ringelmann, Dr. Irina Gewinner, Wolfgang Weiß, Constanze von Mammen, Taciddin Hürriyetoglu, Stefan Müller, Rudolf Müller, Burkard Zugelder, Lwanga Josef Nguefack-Sonkoue, Hans Mayer. Nachrücker: Karl-Heinz Engert.Alle Kandidaten stellten sich vor und ihr Listenplatz wurde mit einer einhundertprozentigen Zustimmung bestätigt.

 

Bei einer Talkrunde mit Volkmar Halbleib betonte der Bürgermeisterkandidat der Sozialdemokraten Joachim Beck, dass man nur mit einem starken Partner an seiner Seite ein gutes Ergebnis erreichen kann. Beck sieht viel Power in der Region und Dettelbach könnte ein Teil davon werden. Seil Ziel als Bürgermeister wäre, die Zusammenarbeit zwischen der Verwaltung und dem Stadtrat zu verbessern. Die Transparenz mit den Bürgern und ein schnelles Internet für Dettelbach ist für Beck wichtig. "Sozial sensible Gestaltungsfähigkeit, serviceorientierte Verwaltungskompetenz und wirtschaftliches Verständnis bei umweltgerechtem Gestalten sowie die enorme Einsatzbereitschaft" möchte Beck als Bürgermeister für Dettelbach einbringen. "Ich sehe in Dettelbach enormes Potenzial", so Beck. Er wolle Bewährtes pflegen sowie notwendige und zukunftsfähige Innovationen zügig realisieren.

Für die musikalische Umrahmung sorgte der Pianist Frank Adelt.


Von: S. Thomas