Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Tourismussaison 2017 beendet

31.10.2017

Kitzingen feierte auf dem Marktplatz


Ein rollendes Weinfass, aus dem Wein ausgeschenkt wurde ein Stand mit ehemaligen Weinprinzessinnen, die Brote mit Schmalz, Butter mit Kresse und angemachten Käse bestrichen und ein Stand der AWO, bei dem eine heiße Kartoffelsuppe ausgegeben wurde, bevölkerte am Samstag den Marktplatz.

Die Fahrer Musikanten sorgten für viel Stimmung, bevor sich ein Festzug um 13 Uhr vom Falterturm aus in Bewegung setzte. Angeführt vom Kolping Musik Corps zogen OB Siegfried Müller, der stellvertretende Tourismusreferent, der Hofrat mit seinem Hofstaat, die Fahrer Musikanten, Mitglieder der Häckergruppe und der Volkstanzgruppe und zum Schluss ein paar Oldtimer auf den Marktpatz.

 

OB Müller blickte auf eine erfolgreiche Tourismussaison 2017 zurück. Ein Highlight war der Tag der Franken, bei dem sich Kitzingen samt der ganzen Region mächtig ins Zeug legte. Der Weinwandertag war bei seiner Premiere ein Erfolg, genau wie das 60. Weinfest. Bei den Übernachtungen geht der Trend seit 2015 ständig nach oben und diese Nachrichten waren sicher auch ein Grund auf dem Marktplatz bei Schoppen, Brote und Kartoffelsuppe weiter zu feiern.

 

Der Erlös aus dem Wein- und Brotverkauf geht ans Tierheim, die AWO leitet den Erlös der Spenden für die Kartoffelsuppe zugunsten des Arbeitslosenfrühstück Kitzingen weiter.


Von: SIGGI