Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Unbekannter bedrängte Frau in einem Auto sexuell

14.04.2011

Euerbach - Am 04. April hat ein Autofahrer seine Mitfahrerin auf einem Radweg mutmaßlich sexuell bedrängt. Zur Aufklärung der Tat bittet die Kripo Schweinfurt jetzt um Hinweise aus der Bevölkerung. Den Ermittlungen zufolge dürfte eine Spaziergängerin wichtige Angaben zum Hergang machen können.


Wie erst jetzt bekannt wurde, nahm ein 46-Jähriger am Montag, den 04. April seine flüchtige Bekannte in seinem blauen Kleinwagen mit. Unerwartet bog der Fahrer dann in dem Zeitraum von 11.30 bis 12.30 Uhr in Euerbach auf den Radweg nach Kützberg ein und hielt dort nach wenigen hundert Metern auf freier Fläche an. Anschließend soll er die 20-Jährige aufgefordert haben, ihn sexuell zu befriedigen. Mit Gewalt soll er seiner Forderung Nachdruck verliehen haben. Da sich die Geschädigte aber trotzdem weigerte, fuhr er schließlich weiter und ließ die Frau wenig später aussteigen.

Der Sachbearbeiter der Kripo richtet sich jetzt gezielt an die Fußgänger und Zweiradfahrer, die zur möglichen Tatzeit auf dem Radweg unterwegs waren. Der blaue Kleinwagen, indem sich der dunkelhäutige Tatverdächtige sowie das ebenfalls dunkelhäutige Opfer zur möglichen Tatzeit befanden, dürfte Zeugen auf dem Radweg aufgefallen sein. Den Angaben der Geschädigten müsste eine 30 bis 40- Jahre alte Spaziergängerin, die mit einem Hund unterwegs war, das Geschehen beobachtet haben. Hinweise werden unter Tel.  09721/202-1731 erbeten.


Von: Michael Horling