Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Verabschiedung von Frau Dekanin Dr. Edda Weise

31.12.2019

Willi Dürrnagel berichtet


Würzburg: Dekanin Dr. Edda Weise stand bis 2011 für sieben Jahre an der Spitze der evangelischen Kirche in Passau. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn und zwei Töchter. Schon als 14-Jährige wollte sie Pfarrerin werden. Geboren und aufgewachsen ist sie in Kaufbeuren. In München studierte sie Philosophie und schließlich Theologie in München und Tübingen, wo sie 1998 auch promovierte. Thema war der Apostel Paulus. Ihre erste Pfarrstelle übernahm sie 1999 in Burgpreppach (Landkreis Haßberge). Seit 2004 war sie Dekanin in Passau - und dort auch Vorsitzende des Diakonischen Werkes und Vorsteherin der Evangelischen Erziehungsstiftung Ortenburg.

 

Ab September 2011 war sie Dekanin in Würzburg und gleichzeitig 1.Vorsitzende des Diakonischen Werkes Würzburg, sowie 1. Vorsitzende im Beirat der Evangelisches Gymnasium Würzburg gGmbH. Nun wechselt Dekanin Dr. Edda Weise nach Leipzig.

 

Herzlichen Dank, liebe Frau Dekanin Dr. Edda Weise und weiterhin alles Gute

 

Ihr Willi Dürrnagel

 

Foto 1: by St. Stephan Würzburg

Foto 2 - 5: by Willi Dürrnagel

 


Von: PM/WD