Soziale Netzwerke

  

Anzeige

65 Jahre im öffentlichen Dienst

31.07.2020

Zwei Dienstjubiläen im Landratsamt Würzburg


Zwei langjährigen Mitarbeiter*innen konnte Landrat Thomas Eberth zu ihren Dienstjubiläen gratulieren:

Marion Friedrich kann auf 25 Jahre Dienstzeit für den Landkreis Würzburg zurückblicken. Die Diplom-Ingenieurin (FH) wurde im August 1995 als Leiterin der Hochbauverwaltung eingestellt. Diese Funktion hatte sie bis zur Umstrukturierung des Bauamtes 1998 inne. Bis zur zusätzlichen Übernahme der stellvertretenden Fachbereichsleitung im September 2008 war sie als Diplom-Ingenieurin in der Hochbauverwaltung tätig. Im Februar 2012 wurde sie der Hochbau-, Grundstücks- und Schulverwaltung als stellvertretende Fachbereichsleiterin zugewiesen und ist maßgeblich an der Betreuung der Bauprojekte des Landkreises Würzburg beteiligt, unter anderem am Dachgeschoßausbau des Landratsamtes, am Neubau des Gymnasiums Veitshöchheim und der Sanierung der Realschulen in Ochsenfurt und Höchberg. Ein aktuelles Projekt, das Marion Friedrich unter anderem mitbetreut, ist der Bau der Kindertagesstätte am Landratsamt.

 

Landrat Thomas Eberth hob in seiner Laudatio hervor, dass auch ein Landratsamt ein bautechnischer Organismus im Wandel sei. Neben der erfolgreichen Rückschau auf die letzten 25 Jahre darf Marion Friedrich also auch auf spannende Bauprojekte vorausschauen, „der Landkreis hat hier noch einiges vor“, so Thomas Eberth.

 

Seit 40 Jahre ist Arnulf Brückner im öffentlichen Dienst tätig. Er begann seine Laufbahn im Juli 1976 mit dem Grundwehrdienst. Im Juli 1981 schloss er den Studiengang „Bauingenieur“ mit Schwerpunkt Wasserbau als Diplom-Ingenieur (FH) ab, im Anschluss war er als Planungsingenieur bei der Bundesbahndirektion Nürnberg eingesetzt. Im Oktober 1991 wechselte er an das Wasserwirtschaftsamt Würzburg. Im Jahr 1996 wurde er von dort an das Sachgebiet Wasserrecht am Landratsamt Würzburg zugewiesen. Im Januar 1997 wurde er für die Aufgaben der „Fachkundigen Stelle Wasserwirtschaft“ dorthin versetzt. Diesen Aufgabenbereich bearbeitet Arnulf Brückner noch heute, er beinhaltet unter anderem die Beratung von Bürgern, Planern und Gemeinden in wasserwirtschaftlichen Fragen und wasserrechtlichen Belangen. Seit Januar 2015 ist er der stellvertretende Fachbereichsleiter des Wasserrechts. Darüber hinaus engagiert er sich seit November 2004 als Ersthelfer im Landratsamt.

 

Bereits aus seiner Zeit als Kürnacher Bürgermeister kennt Landrat Thomas Eberth den Dienstjubilar und dankte ihm für die umsichtige Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Landkreises Würzburg. Für den Personalrat überbrachte Lisa Martin Glückwünsche, verbunden mit dem Wunsch nach einer weiteren guten Zusammenarbeit.


Von: S. Thomas/D. Hofmann