Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Auch während Corona: DAK-Gesundheit in Schweinfurt beteiligt sich an Aktion „Geschenk mit Herz“

18.10.2020

Weihnachtspäckchen für Kinder in Not können bis 15. November abgegeben werden


Schweinfurt - Trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie beteiligt sich die DAK-Gesundheit in Schweinfurt auch in diesem Jahr an der bayernweiten Aktion „Geschenk mit Herz“ und sammelt Weihnachtspäckchen für Kinder in Not. Informationen, was am besten in die Päckchen soll, gibt es bei der DAK-Gesundheit unter Telefon 0881 9258610 oder www.geschenk-mit-herz.de. Die Geschenke können bis zum 15. November, von Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 16 Uhr und freitags von 08.00 – 13.00 Uhr bei der DAK-Gesundheit in der Zehntstr. 2 abgegeben werden.

 

Die Krankenkasse unterstützt damit die Weihnachtsaktion der bayerischen Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V. und Radio Bayern 2. „Wie wir miteinander umgehen und welche Werte wir leben, prägt unsere Gesellschaft und hat Einfluss auf unsere Gesundheit“, sagt Jörg Müller von der DAK-Gesundheit in Schweinfurt. „Deshalb unterstützen wir die Aktion ‘Geschenk mit Herz‘ in diesem Jahr besonders gern. Denn Corona hat auch die Familien Weihnachtspäckchen bedacht wurden.“ Die Päckchen dürfen mit Spielzeug, Kinderkleidung, Schulsachen und Süßigkeiten gepackt werden. Dazu gerne auch Dinge wie Haarspangen, Farbkästen, Malbücher, Körperpflegemittel und alles andere worüber sich Kinder freuen.

 

Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens. Die Weihnachtsaktion macht es möglich. Die Hilfsorganisation humedica e. V. bringt diese Päckchen zu Kindern aus acht Ländern. Auch in diesem Jahr sollen wieder zehntausende Päckchen in ganz Bayern zusammenkommen.

 

Alle Informationen rund um „Geschenk mit Herz“ gibt es unter: www.geschenk-mit-herz.de oder www.facebook.com/GeschenkMitHerz


Von: S. Thomas/J. Müller