Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Der Pflegestützpunkt Würzburg bleibt erreichbar

14.01.2021

WÜRZBURG - Pflegende Angehörige wenden sich häufig mit der Bitte um Unterstützung in oft schwierigen Situationen an den Pflegestützpunkt Würzburg. Die Erfahrungen der Beraterinnen und Berater des Pflegestützpunktes Würzburg zeigen auf, dass die Belastungen rund um das Thema „Pflege“ deutlich angestiegen sind.

 

Umso wichtiger ist es, jemanden zum Reden zu haben. Daher bleiben die Beraterinnen und Berater des Pflegestützpunktes erreichbar. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegestützpunktes haben ein offenes Ohr für die oft emotionalen Themen der pflegenden Angehörigen. Auch vor der Pandemie waren die Ratsuchenden bereits physisch und psychisch stark belastet, denn sie tragen oft große Verantwortung für die Gesundheit sowie die emotionale und soziale Situation ihrer pflegebedürftigen Angehörigen. Die oft sehr aufwendige häusliche Pflege kann viel Kraft kosten und mitunter zu Konflikten führen – gerade auch bei der Betreuung von Menschen mit Demenz. Durch die Corona-Pandemie kommen nun zusätzliche Sorgen und Schwierigkeiten wie die Angst vor Ansteckung, Kontaktbeschränkungen und damit verbundene Unterstützungsverluste sowie ökonomische Unsicherheit hinzu. Außerdem stehen viele Angehörige vor der zusätzlich erschwerten Aufgabe, Beruf, Familie und Pflege miteinander zu vereinbaren.

 

Nach wie vor kann man sich telefonisch, per E-Mail, aber auch Anfrage via Videokonferenz an den Pflegestützpunkt wenden. Weiterhin werden sachliche und aktuelle Informationen gegeben und gemeinsam nach Lösungen gesucht, um die Versorgung der Betroffenen so gut wie möglich sicherzustellen. Beim Pflegestützpunkt finden Sie kompetente Ansprechpartner, die über die verschiedenen Hilfs- und Unterstützungsangebote individuell, umfassend und kostenfrei informieren. Wir beraten zu den verschiedenen Pflegeleistungen, Pflegemöglichkeiten, barrierefreies Wohnen, Demenz und zur Finanzierung in der ambulanten und stationären Pflege.

Das multiprofessionelle Team berät, informiert und unterstützt pflegende Angehörige in dieser belastenden Situation.

Fachfragen zum Corona-Virus können nicht beantwortet werden.

 

Kontakt:

  • Pflegestützpunkt Würzburg
  • Telefon: 0931/20781414
  • E-Mail: kontakt(at)pflegestuetzpunkt-wuerzburg.info
  • www.pflegestuetzpunkt-wuerzburg.info
  • Unsere Öffnungszeiten:
  • Montag – Mittwoch: 08 – 12 Uhr
  • Mittwoch (14-tägig) 14 – 18 Uhr
  • Donnerstag: 14 – 18 Uhr
  • Freitag: 08 – 12 Uhr

Von: S. Thomas/Ch. Weiß