Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Einkaufstage im Kloster Maria Bildhausen

14.06.2019

5. Werkstätten-Hausmesse am 6./7. Juli auf noch größerer Fläche / 14 Aussteller präsentieren zahlreiche Qualitätsprodukte aus nachhaltiger Produktion / Viele Produktideen für schönes Wohnen und genussreiches Leben / Eintritt frei / Sommerfest mit buntem Familienprogramm


Im Kloster Maria Bildhausen findet am 6. und 7. Juli die 5. Werkstätten-Messe „Einkaufstage“ statt. 14 Werkstätten für Menschen mit Behinderungen aus dem ganzen Bundesgebiet präsentieren hier eine Fülle an handgefertigten Qualitätsartikeln aus nachhaltiger Produktion. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag genießen Besucherinnen und Besucher ein Sommerfest mit buntem Familienprogramm.

 

Auf rund 600 Quadratmetern ist von 11 bis 17 Uhr ein einzigartiges Angebotsspektrum geboten. Das Sortiment reicht von Dekorationsartikeln, Korb- und Töpferwaren, Holz- und Spielwaren bis zu Kerzen und Duftkerzen. Neu sind Ideen für ein schönes Wohnambiente, edle Textilien, Schmückendes für Haus und Garten sowie Genussfreuden. Die hochwertigen Produkte sind einzeln und in großen Stück-zahlen erhältlich. Als besonderer Service können viele Artikel individuell gestaltet werden, z. B. Kerzen für Festlichkeiten.

 

Bei den Einkaufstagen am 6./7. Juli sind der KlosterLaden mit Kaffeerösterei sowie die Klostergärtnerei geöffnet. Hier gibt es nicht nur einen guten Kaffee und Schlemmereien, sondern auch frisches saisonales Obst, Gemüse und Kräuter aus eigener Produktion.

 

Zur Stärkung lädt der KlosterGasthof Maria Bildhausen in seine Gaststube und in den Biergarten ein. Parallel findet am Sonntag, 7. Juli, ab 10 Uhr auf dem Klostergelände das alljährliche Sommerfest statt.

INFO www.bildhausen.de, Facebook

 

Hintergrund: Werkstätten für Menschen mit Behinderungen

Das Kloster in Maria Bildhausen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Behinderungen eine angemessene und anspruchsvolle Wohn- und Arbeitsstelle zu bieten. So werden mehr als 200 betreute Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen beschäftigt. Eigenfertigung und industrielle Großaufträge gehören zum Aufgabenfeld der Einrichtung. Folgende Arbeitsfelder sind im Repertoire: Industrielle Fertigung, Stuhlflechterei, Landschaftspflege, Klostergärtnerei, KlosterGasthof und KlosterHotel bis hin zur Aktenvernichtung und Schreinerei. www.bildhausen.de

Bild 1: Zum fünften Mal findet im Kloster Maria Bildhausen am 6. und 7. Juli die Werkstätten-Messe „Einkaufs-tage“ statt. 14 Werkstätten für Menschen mit Behinderungen präsentieren ein umfangreiches Sortiment an Dekorationsartikeln, Holz- und Spielwaren, Kerzen und Duftkerzen. Für Unterhaltung sorgt am Sonntag ein Sommerfest.___Bild 2: Mit einer Fülle handgefertigter Qualitätsprodukte überzeugen die Sozialunternehmen Besucherinnen und Besucher der 5. Werkstätten-Messe „Einkaufstage“ im Kloster Maria Bildhausen___Bild 3: Alles für ein schönes Fest finden Besucherinnen und Besucher bei der 5. Werkstätten-Messe „Einkaufs-tage“ im Kloster Maria Bildhausen am 6./7. Juli___Bild 4: Mit Musik, Schlemmereien und gemütlichem Beisammensein krönt das Sommerfest am Sonntag die 5. Werkstätten-Messe „Einkaufstage“ im Kloster Maria Bildhausen. Fotos: Tonya Schulz

Von: S. Thomas/U. Ritzmann