Soziale Netzwerke

  

Anzeige

ERV holt Youngster zurück nach Schweinfurt

04.12.2019

Die Mighty Dogs können in der restlichen Bayernliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Tilman Pfister zählen. Der 19-jährige Defensivspieler hat bei den Mighty Dogs einen Vertrag für die restliche Bayernliga-Saison 2019/20 unterschrieben. Damit kehrt Tilman Pfister nach fünf Jahren Abstinenz zu seinem Heimatverein zurück.

Blick in die Vergangenheit

Der mit einer guten Physis - 80 kg bei 1,84 Meter Körpergröße - ausgestattete Verteidiger wurde im Schweinfurter Nachwuchs groß und schnürte ab der U16 seine Schlittschuhe für den EHC Erfurt in der Schüler Bundesliga. In der Saison 2018/19 schaffte der gebürtige Wernecker den Sprung in das Oberliga-Team der Black Dragons Erfurt und absolvierte für die Thüringer 28 Pflichtspiele. Nach einer Spielzeit in der Oberliga wechselte Tilman Pfister an die Saale zum EC Bad Kissingen. Für die Saalestädter stand der 19-Jährige in der Bayernliga fünfmal auf dem Eis.

 

Interview mit Tilman Pfister

Mighty Dogs: Herzlich Willkommen zurück in Schweinfurt! Du warst in der Jugend beim ERV, bist dann über Erfurt, Chemnitz und Dresden an die Saale gewechselt. Wie fühlt es sich an nach fünf Jahren wieder für deinen Heimatverein zu spielen?


Tilman Pfister: „Ich muss sagen, es fühlt sich wirklich gut an, da es auch wieder Erinnerungen weckt, wie alles damals angefangen hat. Es ist einfach wieder ein schönes Gefühl „zuhause“ zu spielen.“

Mighty Dogs: Mit welchen Erwartungen gehst Du in die restliche Saison mit dem ERV?

Tilman Pfister: „Ich will die Playoffs erreichen und mit den Top-Teams der Liga mithalten und auch die starken Teams in der Liga schlagen. Obwohl wir - wenn wir gut spielen - da mit dazuzählen. Auch wenn es bestimmt noch ein paar Wochen dauern wird, bis wir wirklich alle wieder in voller Verfassung sind.“

Mighty Dogs: Mit welchen Stärken können deine neuen Mitspieler rechnen, was zeichnet Dich aus?

Tilman Pfister: „Ich bin nicht unbedingt der technisch stärkste Spieler, aber mich zeichnet aus, dass ich bis zum Ende kämpfe, egal wie es steht. Und dass ich genau dort hingehe, wo es eben mal weh tut und ein sehr harter Spieler bin, der auch gerne mal über die Stränge schlägt, aber auch – wenn es klappt – jeden Check zu Ende fährt und immer alles fürs Team gebe, damit wir gemeinsam alles erreichen, da nur der Erfolg des Teams zählt.“

Mighty Dogs: Du bist erst 19 Jahre, konntest aber bereits reichlich Erfahrung in der Oberliga sammeln. Was sind die Unterschiede zur Bayernliga?

Tilman Pfister: „Ich finde, dass die Oberliga härter ist und einfach mehr Erfahrung dort ist. Und es einfach eine Sekunde schneller ist – nicht unbedingt läuferisch, sondern im Kopf – die Entscheidungen werden viel schneller getroffen und die Spieler wissen auch genau was sie machen. Es gibt halt dann noch die 3-4 Spieler, die den gesamten Unterschied zur Bayernliga machen, welche auch bestimmt in der DEL 2 mithalten könnten.“

Mighty Dogs: Was möchtest du den Fans noch mitzuteilen?

Tilman Pfister: „Ich freue mich auf die restliche Saison mit den Mighty Dogs und hoffe natürlich auf jede Unterstützung der Fans. Da ihr der 7. Mann seid.“

Kurzsteckbrief

• Geburtsdatum: 11.11.2000 in Werneck

• Alter: 19 Jahre

• Nationalität: Deutschland

• Rückennummer: 28

• Größe: 1,84 Meter

• Gewicht: 80 kg

• Position: Verteidiger Bisherige

Vereine:

• 2012 bis 2014: ERV Schweinfurt U16

• 2014 bis 2016: EHC Erfurt U16/U19

• 2016 bis 2018: ESV 03 Chemnitz U19 (ausgeliehen)

• 2018 bis 2019: ESC Dresden U20 (ausgeliehen)

• 2018 bis 2019: Black Dragons Erfurt

• 2019: EC Bad Kissingen Leistungsdaten 2019/20

• Bayernliga: 5 Spiele / Tore: 0 / Assists: 0

Die Mighty Dogs wünschen Tilman Pfister eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison bei uns in Schweinfurt.


Von: S. Thomas/M. Kretzschmar