Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Künstlergespräch in der Kirchenburg

19.10.2018

Zu einem dritten Künstlergespräch laden die Freunde der Kirchenburg am Sonntag, 29. Oktober, von 14 bis 17 Uhr in die Sonderausstellung "Federleicht und Abgedreht" ein.


Die Floristmeisterin Angelika Mangold aus Niederlauer (li) und der Architekt und Hobbykünstler Ulrich Zühlke aus Aubstadt (re) stellen in der Kirchhofschule persönlich ihre ungewöhnlichen Werke vor. Besucherinnen und Besucher erfahren so, wie die skurrilen und dekorativen Kunstwerke aus Holz und einem Mix aus Gips, Draht, Ton und Federn entstehen.

 

Wer die Ausstellung noch besuchen möchte, muss sich beeilen: Die Kunstwerke sind nur noch bis 5. November zu sehen. Vom 6. bis 29.November macht das Museum Herbstpause. Ab 30.November laden die Freunde der Kirchenburg zur traditionellen Weihnachtsausstellung ein. Das Thema in diesem Jahr „Eine Botschaft geht um die Welt“ – Krippen aus vielen Ländern der Erde. Weitere Informationen unter www.lebendige-kirchenburg.de.

INFO: Die Ausstellung läuft noch bis 5. November.

Bild 1: Federleicht_Mangold_Zühlke Foto: Tanja Heier___Bild 2: Federleicht Werke. Foto Tonya Schulz

Von: S. Thomas/U. Ritzmann