Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Münnerstadt trifft mitten ins Herz

17.04.2019

Münnerstadt lädt zu einer musikalischen Reise durch die Welt der Liebe ein / Am 4. Mai Konzert von Barbara Moritz und Matthias Klink in der Alten Aula / Termin für die ganze Familie


Wohl kaum passender als im Wonnemonat Mai klingt das Motto „Mitten ins Herz“. Wenn Scharen von Verliebten zum Traualtar strömen, ist auch in Münnerstadt Zeit für die Liebe. Am 4. Mai laden Barbara Moritz und Matthias Klink zur langersehnten zweiten Auflage ihres gleichnamigen Konzerts in die Alte Aula am Stenayer Platz ein.

 

Mit Klavier und Geige, Gesang und Gedichten nimmt das Duo seine Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch die Welt der Liebe. Die Münnerstädter Vollblutmusiker haben für ihren Auftritt bekannte und unbekannte Melodien von Deutschland über Argentinien bis China zu einem bunten Melodienstrauß gebunden.

 

Ganz nach Lust und Laune und unbändiger Freude an der Musik wechseln die Künstler zwischen Klassik, Jazz, Schlager und Popmusik. Alle Arrangements sind von Barbara Moritz eigenhändig auf ihren Auftritt zugeschnitten. „Bei einem Britney Spears Song ist das anders auch kaum möglich“, lacht die Berufspianistin und Instrumentalpädagogin, „ACDC nehmen wir dann bei nächster Gelegenheit mit ins Programm.“

 

Die Premiere des ersten Konzertes vor einigen Jahren war überaus gelungen. Immer wieder gab es Bit-ten um Wiederholung. Jetzt fühlte sich das viel beschäftigte Duo bereit für eine weitere Auflage von „Mitten ins Herz“. Viele Lieder sind neu, einige wird man kennen. So gemixt, werden Fans genauso auf ihre Kosten kommen wie „Mitten ins Herz“-Anfänger. „Außerdem gibt es zwei ganz besondere Kreationen als Überraschung“; verrät Barbara Moritz voller Vorfreude.

 

Bewusst sprechen Barbara Moritz und Matthias Klink alle Generationen an. Deshalb hebt sich der Vorhang am Samstag,4. Mai, bereits um 17.30 Uhr. So können auch Familien mit musikinteressierten Kindern das rund anderthalbstündige Konzert genießen. Zur Stärkung gibt es bereits ab 17 Uhr Snacks und Getränke.

 

Gastgeber des Konzerts „Mitten ins Herz“ ist die Stadt Münnerstadt. Die Organisation hat das Stadtmarketing. Hier gibt es Tickets im Vorverkauf dienstags bis freitags von 10 bis 15 Uhr, an den Wochenenden von 11 bis 15 Uhr (Erwachsene 6,00 €, Kinder/Jugendliche bis 14 Jahre 4,00 €). An der Abendkasse gibt es Karten, sofern noch Plätze frei sind.

 

Hintergrund zu den Künstlern

Der in Köln geborene Matthias Klink ist erfolgreicher Berufsgeiger. Bevor er in Münnerstadt seine neue Heimat gefunden hat, hatte er Engagements an großen Schauspielhäusern wie Wiesbaden und Frankfurt. Zudem hat der Künstler am Mozarteum in Salzburg Schauspiel studiert. Dies zeigt sich beim Kon-zert „Mitten ins Herz“ bei den professionellen Gedichtlesungen und seinem Gesang. Heute ist Matthias Klink von ganzem Herzen Pädagoge an den Städtischen Musikschulen in Bad Kissingen und Münnerstadt.

 

Barbara Moritz stammt aus einer Vollblutmusikerfamilie aus Gefäll in der Rhön. Die klassische Pianistin und Instrumentalpädagogin ist zwischen Klavier und Flügel großgeworden und unterrichtet mit großer Passion seit ihrem 15. Lebensjahr Klavier. Seit ihrer Jugend absolviert sie Auftritte vom Handdouble bei TV-Produktionen bis zu Livesendungen, u. a. im Hessischen Rundfunk. Darüber hinaus wirkt sie bei zahlreichen Theater- und Musikproduktionen mit.

„Mitten ins Herz“ trifft sicherlich das langersehnte zweite Konzert der Münnerstädter Künstler Barbara Mo-ritz und Matthias Klink zu diesem Thema. Am 4. Mai ist das Duo in der Alten Aula zu hören. Foto: Horst Müller

Von: S. Thomas/U. Ritzmann