Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Vortrag

13.09.2019

„Zystische Läsionen der Bauchspeicheldrüse“


Die Selbsthilfegruppe „Bauchspeicheldrüsenerkrankte“ der Selbsthilfe-Organisation „Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP) e. V.“ lädt zu einem Vortrag über „Zystische Läsionen der Bauchspeicheldrüse“ ein.

 

Referenten: Prof. Dr. med. W. Scheppach, Chefarzt der Medizinischen Klinik Gastroenterologie/Rheumatologie Gerald Rapps, Leiter der Selbsthilfegruppe für Bauchspeicheldrüsenerkrankte

 

Zystische Veränderungen im Bereich der Bauchspeicheldrüse werden durch die immer bessere Qualität der bildgebenden Verfahren häufig als Zufallsbefunde entdeckt. Da diese Zysten nicht nur harmlos sind, sondern auch Vorstufen eines bösartigen Tumors darstellen können, ist eine Abklärung in einem spezialisierten Zentrum, wie im Pankreaszentrum des Juliusspitals Würzburg, notwendig. Prof. Dr. Scheppach, Chefarzt der medizinischen Klinik referiert über die verschiedenen Tumortypen und deren Behandlung.

Termin: Donnerstag, 19.09.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Ort: Vortragsraum „Raum Siebold“ im Juliusspital Würzburg, Juliuspromenade 19, 97070 Würzburg

Kontakt: Selbsthilfegruppe AdP e. V. – Bauchspeicheldrüsenerkrankte, Herr Rapps, Tel. 09398/10 04; Email: rapps-adp@t-online.

Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen für Bauchspeicheldrüsenerkrankte (AdP e. V.) finden Sie unter: www.adp-bonn.de


Von: S. Thomas/Ch. Weiß