Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Berlin, Berlin wir waren in Berlin !!!

28.12.2018

Berlin ist immer wieder eine Reise wert


Berlin: Auf Einladung von MdB Sabine Dittmar machten sich SPD - Mitglieder und Politikinteressierte anfang Dezember aus dem Raum Bad Kissingen / Schweinfurt / Kitzingen auf die Reise nach Berlin. Nach einem Zwischenstopp an einer Autobahn - Raststätte in Thüringen erreichte die Reisegesellschaft die Bundeshauptstadt Berlin. Erster Programmpunkt war der " Tränenpalast " am Bahnhof Friedrichstraße in Ostberlin. Hier fand vor dem Mauerfall die Ein  und Ausreise nach und aus Ost Berlin (DDR) statt. Unter fachkundiger Erklärung und Führung wurde den staunenden Besuchern die spezielle damalige Situation und Abfertigung sowie Kontrolle an diesem tragischen, tränenreichen Ort der geteilten Stadt Berlin erklärt und nahe gebracht. Dem folgte der Checkin ins Hotel in der Nähe des Checkpoint - Charlie ( Ehemaliger Grenzübergang für Kraftfahrzeuge u. Fußgänger nach und aus Ostberlin. )

 

Tag zwei der Reise führte in den Reichstag dem Sitz des Deutschen Bundestages. Nach gründlicher Sicherheitskontrolle gelangte die Reisegruppe ins Innere des geschichtsträchtigen Gebäudes Deutscher Geschichte. Besucher/gruppen  aus nah und fern nahmen auf den Publikumstribünen platz um einem fachkundigen Vortrag über das Hohe - Haus dem Bundesparlament zu folgen. Fragen der Besucher/innen zum Thema Parlament und seiner Geschichte wurden vom fachkundigen Personal gerne beantwortet. Dem folgte der umfangreiche Bericht der Gastgeberin MdB Sabine Dittmar über die Arbeit  und Aufgaben als Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis und im Parlament. Die Volksvertreterin stellte sich auch gerne den Fragen der wißbegierigen Besuchergruppe aus Unterfranken. Bald darauf wurde die Kuppel des Deutschen Bundestages erobert um die grandiose Bundeshauptstadt Berlin von ganz oben und allen Seiten zu genießen.

 

Ausgestattet mit umfangreichen Informationen und tollen Eindrücken ging es unter fachkundiger Erklärung unserer sehr kompetenten Berliner Reiseführerin mit dem Reisebus zum Sightseeing quer durch Berlin Richtung Alexanderplatz. Dort angekommen fand sich unsere Gruppe ein um den legendären Fernsehturm zu erklimmen und in dessen Restaurant bei herrlichem Ausblick über die prächtige Stadt Berlin vorzüglich zu speisen. Was natürlich nicht fehlen durfte waren einmalige Photos der begeisterten Besucher vom höchsten Punkt der geschichtsträchtigen und sehr reizvollen Stadt.

 

Den Abschluß des Abends bildete das Zentrum der Macht, das Bundeskanzleramt. Nach umfangreichem Sicherheitscheck gelangte unsere Reisegruppe ins Erdgeschoß des beeindruckenden Gebäudes um einer ausführlichen Führung zu folgen und interessante Informationen und Einblicke zu bekommen. Ausgestattet mit zahlreichen Eindrücken und Funktionsweisen der deutschen Politik ging es zurück in die abendliche und weihnachtlich geschmückte Innenstadt um den Abend in einem Ur - Berliner Restaurant bei leckeren Berliner Speisen zu genießen.

 

Tag drei begann mit einer Stadtrundfahrt durch die Bundeshauptstadt Berlin und an politischen Geschichtspunkten orientiert. Dem schloß sich ein Besuch im Auswärtigen Amt - Außenministerium in Berlin Mitte an. Hier wurden wir von einem ehemaligen Botschafter der Bundesrepublik Deutschland herzlich empfangen und mit zahlreichen Informationen über Arbeit und Funktionsweise des Ministeriums ausgestattet. Dies bot den krönenden Abschluß einer spannenden Reise in die Politik und Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Stadt Berlin. Den Nachmittag nutzten dann die Reiseteilnehmer um die Schönheit und Vielfalt der Metropole an der Spree zu erkunden oder Freunde/innen und Verwandte zu treffen. Fazit: " Berlin ist immer wieder eine Reise wert "


Von: PM