Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Dorfjugend Oberwerrn spendete den Septemberfest-Gewinn

18.11.2010

Oberwerrn - Dieses Jahr war es wieder soweit, die Dorfjugend Oberwerrn veranstaltete mit der Unterstützung ihrer über 300 Helfern das Septemberfest in Oberwerrn. Die langwierigen Vorbereitungen für ein ansprechendes Festprogramm haben sich gelohnt, denn an jedem der vier Veranstaltungstage wurden die Veranstalter mit einem vollen Festzelt belohnt.


Auch der Auftritt der deutschlandweit bekannten Kult-Band  J.B.O. und der Auftritt des Kabarettisten Chris Boettcher haben sich als Erfolg erwiesen. Dies kam dem Motto der Dorfjugend Oberwerrn sehr zu Gute. Die Dorfjugend Oberwerrn veranstaltet seit 1993 ihre Feste ganz nach der Devise „Von der Jugend für die Jugend“, so schütten alle zwei Jahre die 15 ehrenamtlich tätigen Jugendlichen ihre Gewinne an wohltätige Zwecke aus. Dieses Jahr konnten gleich zwei Institutionen beglückt werden. Im Rahmen des Helferfestes übergab die Dorfjugend ihre Spende in Höhe von 7.500 Euro zu gleichen Teilen den zwei Spendenempfängern, der Christan Presl-Stiftung und dem Kindergarten in Oberwerrn.

Der Kindergarten in Oberwerrn hatte mit einer dringenden Umbauaktion der Außenanlage begonnen. Die Finanzierung der Umbauaktion wurde damals ausgiebig geprüft, jedoch wurde diese durch eine Gesetzesänderung untragbar und das ganze Projekt lag brach. Um das Projekt weiterzuführen fehlten die nötigen Mittel. Durch die Spende wurde eine Fortsetzung des Umbaus möglich.

Der zweite Spendenempfänger ist die in Bad Kissingen angesiedelte Christian Presl-Stiftung. Diese hat sich zur Aufgabe gemacht, Hinterbliebenen von Unfallopfern und Menschen in Trauer durch umfassende Angebote zu helfen. Vor allem für Kinder werden Veranstaltungen wie z. B. Pony-Reiten oder Klettern angeboten, mit dem Ziel ihre Trauer besser bewältigen zu können. Durch diese Spende kann die Stiftung ihre Tätigkeiten weiter fortführen.


Von: Michael Horling