Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Elektrisch, aber swingend

31.07.2012

Würzburger Hafensommer: Caravan Palace kommen am 5. August auf die schwimmende Bühne im Main


WÜRZBURG -  Caravan Palace gelten in Frankreich als Erfolgsstory: Clicks in Millionenhöhe, ausverkaufte Konzerthallen, sechsstellige Verkaufszahlen des Debüts von 2010, Top 20 der französischen Album-Charts. Die Band steht für Elektro-Swing, eine Transformation von Swing und Gypsy-Jazz in das 21. Jahrhundert. Das das auch live gut funktioniert, davon kann man sich am Sonntag, 5. August, ab 20.30 Uhr auf der Bühne des Hafensommers in Würzburg überzeugen.

 


Bisher waren Caravan Palace aufgrund der großen Nachfrage in Frankreich bei uns wenig präsent. Nach intensiven Gesprächen und Verhandlungen über drei Jahre hinweg wird die Combo nun im Sommer 2012 endlich ihren Dancefloor-Charleston auf der Hafenbühne zelebrieren, mit Geige, Kontrabass, Klarinette, Percussion und natürlich Gitarre – plus einem Master of Sound an den Maschinen und dem optischen und stimmlichen Herz der Performance, der Schauspielerin, Musikerin und Sängerin Colotis Zoé.

 

Die Band hat mittlerweile ihr nächsten Abenteuer veröffentlicht: „Panic!“ Nach langer Schaffensphase kristallisierten sich aus vierzig Titeln 14 Songs für die neue Produktion heraus, die im Frühjahr 2012 das Licht der Welt erblickt hat und erneut die Wände zum Wackeln und die Gelenke zum Verknoten bringt. Die durchdringende Stimme von Colotis klingt betörender denn je. Und natürlich darf auch Toustou im Caravan nicht fehlen.

 

Wie immer gibt es auf unserer Facebook-Seite einen Vorgeschmack auf die Band:

http://www.facebook.com/schweinfurtnuus

 

Tickets gibt’s bei der Tourist Information im Falkenhaus am Markt, Tel.:0931/37-2398
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr; Sa, So und Feiertag 10.00 - 14.00 Uhr.

 

Online-Tickets:
www.ticketonline.com


Mehr Informationen unter www.hafensommer-wuerzburg.de


Von: HR