Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Kammermusik im Probesaal „à la française“

14.05.2019

Am Freitag, 31. Mai 2019 um 19 Uhr im Probesaal der Dommusik Würzburg


Ein französischer Abend verspricht der Titel der nächsten Ausgabe der Kammermusik im Probesaal der Dommusik am Freitag, 31. Mai um 19 Uhr mit dem Liedduo Maria Bernius & Nadja Dalvit-Saminskaja und Charlotte Schmidt, Oboe und Flöte und Domorganist Prof. Stefan Schmidt, Klavier. Kammermusik französischer Komponisten und im französischem Stil steht auf dem Programm.

 

Mit den „Cinq mélodies populaires grecques“, Fünf griechische Volksweisen von Maurice Ravel entführen Maria Bernius und Nadja Dalvit-Saminskaja die Zuhörer zu Beginn in die volkstümliche Welt der griechischen Insel Chios und das aus der Sicht eines Franzosen. Johann Sebastian Bach und sein Sohn Carl Philipp Emanuel waren keineswegs Franzosen, doch sie experimentierten und komponierten auch im französischen Stil. Dieser ist zu hören in der Eleganz und dem Tänzerischen der Sonate für Flöte und obligates Cembalo bei der man sich über die Zuschreibung zu Vater oder Sohn nicht ganz einig ist. Charlotte und Stefan Schmidt bringen die Sonate an diesem Abend in einer Ausgabe für Altblockflöte und Klavier zu Gehör. Eher nachdenklich geht es weiter mit Olivier Messiaens „Trois Mélodies“, Drei Melodien gesungen von Maria Bernius, begleitet am Klavier von Nadja Dalvit-Saminskaja. Alle weiteren Werke des Abends entstammen der Feder des französischen Neoklassizisten Francis Poulenc: Das Duo Schmidt musiziert eines seiner letzten Werke, die Sonate für Oboe und Klavier. Zum Schluss präsentieren Maria Bernius und Nadja Dalvit-Saminskaja den Liederzyklus „Fiançailles pour rire“, Verlobung zum Lachen und „Les chemins de l’amour“, Die Pfade der Liebe. Der Liedkunst Poulencs ist die Nähe zum Alltäglichen und zum Hörer eigen, die die Sopranistin Maria Bernius mit viel Charme, Witz und Ironie zum Ausdruck zu bringen weiß.

 

Eintrittskarten zu 10 €, ermäßigt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte zu 8 €, sind an der Abendkasse erhältlich. Diese öffnet 30 Minuten vor Konzertbeginn. Der Zugang zum Probesaal der Dommusik ist über den Domkreuzgang, der Eingang befindet sich neben dem Burkardushaus Am Bruderhof 1 in Würzburg.

Bild 1: Liedduo Bernius Dalvit Saminskaja ©Luzian Hunziker___Bild 2: Stefan Schmidt ©Martin Mahlmeister___Bild 3: Charlotte Schmidt ©Charlotte Schmidt

Von: S. Thomas/V. Ratz