Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Kultur in alten Mauern

10.10.2020

Europäisches Klavierrecital im Schloss Zeilitzheim


Zeilitzheim - Kultur in alten Mauern, eine Bündelung kultureller Veranstaltungen, die vom Landratsamt Schweinfurt beworben werden, beinhaltet ein Klavierkonzert, das der polnische Pianist Wojciech Waleczek am 16. Oktober im Schloss Zeilitzheim geben wird.

 

Waleczek ist Professor an der Schlesischen Universität Katowice und vertritt den Verein "Signum" in Gliwice (ehedem Gleiwitz), der es sich zur Aufgabe gemacht hat, klassische Musik in Polen und im Ausland zu fördern. Musik aus 27 Ländern der Europäischen Union wird er in sein Programm nehmen und 25 kurze Klavierwerke spielen. Er ist geboren in Gliwice und begeisterter Europäer. Fast in der ganzen Welt hat er konzertiert. Unter dem Schirm des Vereins Signum ist er schon vor einigen Jahren in Zeilitzheim aufgetreten.

 

Wojciech Waleczek erhielt seine Ausbildung an der Musikakademie in Katowice und in der Academy of Music in Vancouver. 2014 erwarb er den Titel des Dr. habil. in Bydgoszcz, dem ehrwürdigen Bromberg in Pommern, und wurde 1980, durch viele Auszeichnungen geehrt, Professor an der schlesischen Universität Katowice. Er hat eine berühmte Landsmännin: Olga Tokarczuk, die ebenfalls in der Wojewodschaft Schlesien lebt und 2019 den Nobelpreis für Literatur erhielt.

 

Informationen und Platzreservierung: Schloss Zeilitzheim Marina von Halem Tel. 09381-9389 E-Mail: karten@barockschloss.de www.barockschloss.de

Bild: Wojciech Waleczek (Foto: Wojciech Wandzel)

Von: S. Thomas/M. von Halem