Soziale Netzwerke

  

Anzeige

LUITPOLDPICKNICK IM INNENHOF

10.06.2020

Neues Angebot der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH in Kooperation mit dem WEINWERK


Ab Samstag, 20. Juni, bietet die Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH in Kooperation mit dem Weingut WEINWERK ein neues Angebot für Gäste und Einwohner an: Bis Ende August findet samstags ab 19 Uhr das „Luitpoldpicknick im Innenhof“ statt. Besucher können mit einem Picknickkorb des WEINWERKS im Innenhof des Luitpoldbads einen kurzweiligen Abend erleben. Musiker/innen der Staatsbad Philharmonie Kissingen sorgen für die musikalische Begleitung. Anmeldung und Gutscheine für die Veranstaltungen sind im Vorfeld in der Vinothek und der Manufaktur des WEINWERKs sowie an der Tourist-Information Arkadenbau erhältlich.

 

Einzigartiges Ambiente für einen außergewöhnlichen Abend

Erlesener Frankenwein, gutes Essen, musikalische Begleitung von Orchestermitgliedern und das alles im traumhaften Ambiente – darauf können sich Gäste und Einwohner ab Samstag, 20. Juni, freuen. „Wir sind immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Veranstaltungen für unsere Räumlichkeiten. Mit dem Luitpoldpicknick bieten wir unseren Gästen die perfekte Kombination aus Genuss und Entspannung in einzigartiger Atmosphäre“, sagt Bruno Heynen, Leiter der Veranstaltungsabteilung der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH.

 

„Denn was gibt es Schöneres als einen gemütlichen Abend unter freiem Himmel, dazu gutes Essen, einen exzellenten Wein und musikalische Begleitung von Spitzenmusikern“, ergänzt Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH. Auch Kathrin C. Baier-Buttler, Inhaberin des WEINWERKS, ist von dem neuen Angebot begeistert: „Die konzertfreie Zeit der letzten Monate haben wir sehr bedauert. Umso mehr freuen wir uns jetzt auf das neue Angebot, das Wein und Musik wieder zusammenbringt.“

 


Genuss mit allen Sinnen

Beim „Luitpoldpicknick“ sitzen Gäste im Innenhof des Luitpoldbads unter atmosphärisch beleuchteten Schirmen an bereitstehenden Tischen, die je nach Personenanzahl in entsprechendem Abstand zueinander aufgestellt sind. Die zuvor erworbenen Picknickkörbe stehen dann schon auf den Tischen bereit und lassen von italienischem Caprese, über skandinavische Hackbällchen auf Rotweinpreiselbeeren, spanischer Gazpacho, französischen Quiches und fränkischem Kartoffelsalat bis zu einem süßen Abschluss mit Kuchen keine Wünsche offen.

 

„All diese Köstlichkeiten sind liebevoll im Picknickkorb, einer traditionellen Weinkiste, zusammen mit Gläsern, Teller, Besteck, Servietten und einer Kerze verpackt.“, erklärt Kathrin C. Baier-Buttler. Gäste können für ihren Picknickkorb verschiedene Getränke ordern: Secco und fränkische Weine des Bad Kissinger Weinguts WEINWERK sowie alkoholfreie Getränke (Wasser, Apfelsaftschorle, Cola, verschiedene Mineralwasser, Bier). „Somit befindet sich im Picknickkorb alles, was das Herz begehrt“, so Baier-Buttler weiter. Die Musiker und Musikerinnen der Staatsbad Philharmonie Kissingen sorgen mit atmosphärischer Musik für den perfekten musikalischen Rahmen.

 

Anmeldung und Gutscheine

Das „Luitpoldpicknick im Innenhof“ findet ab dem 20. Juni bis Ende August jeden Samstag ab 19 Uhr statt. Eine Anmeldung ist bis jeweils Mittwoch vor der Veranstaltung notwendig. Dafür können Interessierte ab sofort im WEINWERK an der Luitpoldbrücke sowie ab Donnerstag, 11.06.2020 in der Tourist-Information Arkadenbau Gutscheine für Picknickkörbe ab 2 Personen erwerben. Pro Person kostet ein Picknickkorb 49 Euro.

 

Wer am Picknick teilnehmen möchte, erwirbt für die entsprechende Personenzahl einen Gutschein. Damit kann man sich auf folgender Internetseite für einen Termin anmelden, seinen Getränkewunsch platzieren und eventuelle Unverträglichkeiten hinterlegen: www.weinwerk-hab.de/event/luitpoldpicknick oder per QR-Code

 

Bei sehr schlechtem Wetter wird die Veranstaltung am Tag vorher abgesagt. In dem Fall werden Gutscheininhaber telefonisch benachrichtigt. Der Gutschein behält seine Gültigkeit und kann an einem anderen Termin eingelöst werden.


Von: S. Thomas/K. Scheller