Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Poetry-Slam: U20-Dichterschlachtschüssel

10.05.2012

Standen sie schon einmal auf der Bühne oder haben vor einer größeren Menge eine Rede gehalten? Sie kämen gar nicht auf diese Idee? Dann können sie immerhin einigermaßen einschätzen, was etliche der U(nter)20(Jahre)-Teilnehmer am 17.05. tun werden:
Nach zwei Tagen endet um 16:00 Uhr der Schreib- und Performance Workshop, der unter dem Motto „5 Minuten für Dich und Deine Gedanken" steht. Letzte Textkorrekturen, Lampenfieber und Adrenalin verdauen, dann geht es um 20:00 Uhr am selben Abend auf die Bühne. Sie Nachwuchspoeten zu nennen ist längst passé. Etliche der Teilnehmer treten längst frankenweit regelmäßig auf.
Mit „Poesie verbindet" beschrieb Manfred Manger – Initiator der Poetry Slams in Schweinfurt – die fesselnde Wirkung der Texte, die Schweinfurter Jugendliche, allesamt unter zwanzig Jahre alt (U20), im Stattbahnhof vortragen. Fesselnd und verbindend, weil längst immer mehr Zuhörer und –schauer wissen, dass es Texte sind, die sich an alle Generationen wenden…
Den U20 Slams gehen Workshops voraus, an denen in ihrer Freizeit längst schon ca. dreißig Jugendliche teilnehmen, von denen etwa die Hälfte am Ende auftritt.


Anmeldung und Infos zu den Workshops unter www.w-a-s-u20.de