Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Schweinfurter Stadtmeisterschaft im U20 Poetry Slam

08.05.2011

Schweinfurt - Standen sie schon einmal auf der Bühne oder haben vor einer größeren Menge eine Rede gehalten? Sie kämen gar nicht auf diese Idee? Dann können sie einigermaßen einschätzen, was die U(nter)20(Jahre)jährigen Teilnehmer der U20 Poetry Slam Stadtmeisterschaft auf der großen Bühne im Schweinfurter Stattbahnhof durchleben werden.


Eine Spende der Stadt Schweinfurt und der Bezirk Unterfranken ermöglichten zwei Tage Workshops mit Dalibor (Frankfurt.) und Manfred Manger (Schweinfurt). Nach denen wagen sich wieder zahlreiche Schweinfurter Jugendliche mit ihrem eigenen Text vors Publikum. Sie Nachwuchspoeten zu nennen ist längst passé. Etliche der Teilnehmer treten längst frankenweit regelmäßig auf, manche gar schon bei den deutschsprachigen Meisterschaften vor 1.000 Zuschauern und mehr. Diese Meisterschaften – kurz „Slam 2011“ – werden im Oktober in Hamburg ausgetragen. Allein im U20 Bereich sind das vier Vorrunden und ein Finale im deutschen Schauspielhaus vor 1.200 Zuschauern

Und genau das ist seit einigen Tagen klar: Schweinfurt hat im U20 Bereich erneut einen Startplatz bekommen und wird den Sieger im Stadtbahnhof zum vermutlich größten Ereignis seit Existenz des Poetry Slams in Europa entsenden können. Bochum stellte im Erwachsenenbereich mit 2000 Zuschauern im Finale 2010 einen neuen Zuschauerrekord auf. Hamburg erwartet im Oktober in der o2world-Arena 3.000.

Es wird also spannend werden, wenn Dalibor und Manger am 14.05.11 die offizielle 8. Stadtmeisterschaft im Schweinfurter U20 Poetry Slam eröffnen. Dank der Unterstützung durch den Bezirksjugendring Unterfranken und wortARTikulation Schweinfurt (wAs e.V.) sind wieder schülerfreundliche Preise möglich.

Sa, 14.05.11 – 20.00 Uhr - Stattbahnhof, großer Saal
Schüler, Studenten: 3 €
Erwachsene 5 €
Abendkasse – Einlass 19.30 Uhr
Infos unter: www.w-a-s-u20.de


Von: Michael Horling