Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Theilheimer Sternsinger besuchen Wärmestube

10.01.2020

Würzburg Neun bunt gekleidete Sternsinger aus Theilheim besuchten am 8. Januar die Würzburger Wärmestube. Mit im Gepäck hatten sie jede Menge Süßigkeiten, die sie bei ihrer Sternsinger-Tour durch Theilheim erhalten hatten. Auch in der Wärmestube verkündeten sie ihren Segensspruch und gingen dann von Tisch zu Tisch, um die mitgebrachten Kekse, Gummibärchen und Schokoladen zu verteilen. Eine eindrückliche Begegnung für die Kinder.

 

Im Anschluss sprachen die Sternsinger mit Christian Urban, dem Leiter der Wärmestube. Warum kommen die Menschen in die Wärmestube? Wie ist es möglich, dass Menschen keine Wohnung haben? Besonders interessiert waren die Kinder an den Schließfächern. „Hier können Menschen, die keine feste Wohnung haben, wichtige Dinge aufbewahren“, erklärte Christian Urban. Zu spüren war dabei ein großes Gerechtigkeitsempfinden bei den Kindern. Eigentlich müsse man sich darum kümmern, dass jeder Mensch eine Wohnung hat, so die einhellige Meinung.

 

Der Besuch wurde von youngcaritas, dem Jugendbereich des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Würzburg, organisiert. youngcaritas lädt Kinder und Jugendliche zu sozialen Projekten ein, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

Die Theilheimer Sternsinger waren zu Besuch in der Würzburger Wärmestube. Foto: Esther Schießer

Von: S. Thomas/E. Schießer