Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Wegen Corona: Stadt Bad Kissingen sagt das Festival „Kissinger Sommer 2020“ endgültig ab

22.05.2020

Aufgrund der staatlichen Vorgaben können in der Corona-Pandemie Großveranstaltungen bis Ende August nicht durchgeführt werden. Der Stadtrat der Stadt Bad Kissingen hat jetzt entschieden, dass vor diesem Hintergrund das komplette Festival „Kissinger Sommer“ abgesagt wird.


Nach den staatlichen Regelungen des Bundes und des Freistaates Bayern vor dem Hintergrund der COVID-19 Pandemie sind Großveranstaltungen bis 31. August bundesweit untersagt.

 

Schon im April hatte die Stadt Bad Kissingen deshalb die großen Konzerte im Max–Littmann–Saal abgesagt. Die grundsätzliche Frage stand bislang noch im Raum, ob die ca. 40 weiteren Konzerte, die in kleinerem Rahmen geplant waren (z.B im Rossini-Saal), möglicherweise auch unter den Vorzeichen der Corona–Regelungen hätten durchgeführt werden können. Die letzten Wochen wurden von der Stadtverwaltung dazu genutzt, die finanziellen, rechtlichen und organisatorischen Grundlagen für die verschiedenen Szenarien abzuklären.  

Der Stadtrat hat jetzt in seiner Sitzung vom 20. Mai die Entscheidung getroffen, das Festival „Kissinger Sommer“ insgesamt abzusagen. Für den Stadtrat war ausschlaggebend, dass der Gedanke, einzelne Veranstaltungen aus dem Grundgerüst des „Kissinger Sommer“ herauszubrechen, weder organisatorisch noch konzeptionell und programmatisch sinnvoll und umsetzbar ist. Deshalb gab es zu der Komplett-Absage des Festivals keine Alternative.

Für Oberbürgermeister Dr. Dirk Vogel ist die Absage „sehr schmerzhaft für unseren Kulturstandort, aber unter allen betrachteten Aspekten leider nicht zu vermeiden. Wichtig ist uns neben der Unmöglichkeit der Durchführung der Konzerte vor allem der gesundheitliche Gesichtspunkt. Auf keinen Fall dürfen die treuen Gäste unseres großartigen Festivals in irgendeiner Form einem gesundheitlichen Risiko ausgesetzt werden. Deswegen können die Konzerte des „Kissinger Sommer“ in der geplanten Form nicht durchgeführt werden.“

 

Für Ticketinhaberinnen und -inhaber gilt folgendes Verfahren:

Sollten Sie die Tickets per Lastschrifteinzug erworben haben, so müssen Sie nichts unternehmen. Die Stadt Bad Kissingen erstattet Ihnen zeitnah den Ticketpreis zurück. Die Tickets bedürfen keiner Rücksendung. Bitte vernichten Sie diese einfach, sobald der Erstattungsbetrag auf Ihrem Konto eingegangen ist. Für alle weiteren Zahlungswege senden Sie uns bitte eine Rückantwort über diesen Link https://www.kissingersommer.de/rueckerstattung/formular.


Von: S. Thomas/T. Hack