Soziale Netzwerke

  

Anzeige

EBRACHER MUSIKSOMMER – BAROCKE HÖHEPUNKTE: VIER JAHRESZEITEN

Gerd Schaller und die Gewandhausmusiker Leipzig

Am Sonntag, 15. September, findet im Rahmen des Ebracher Musiksommers ein Gastkonzert im Max-Littmann-Saal statt. Ab 17:00 Uhr lädt Gerd Schaller zu seinem traditionellen, alljährlichen Barockkonzert mit einem Orchester, bestehend aus Mitgliedern des berühmten Gewandhauses Leipzig, ein. Wer Rhythmus und Schwung, Esprit und Melodie liebt, ist bei diesem Konzert genau richtig. Mit Vivaldis berühmtestem Werk, den Vier Jahreszeiten, läutet der Violin-Solist Sebastian Breuninger im Verein mit den Leipziger Gewandhausmusikerinnen und -musikern den Herbst ein - und den Frühling, den Sommer und den Winter gleich dazu. Deutlich ernsthafter, aber nicht weniger rhythmisch-akzentuiert geht es bei Bach zu: Elegante Tanzsätze in der Orchestersuite Nr. 1 C-Dur und raffinierte Streichersätze im Brandenburgischen Konzert Nr. 3.

 

Eintrittskarten sind erhältlich in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 0971 8048-444 oder per E-Mail: kissingen-ticket@badkissingen.de.

Gerd Schaller (c) Mile Cindric