Soziale Netzwerke

  

Anzeige

EBRACHER MUSIKSOMMER

Große Gefühle – Bruckners 12. Symphonie

Bad Kissingen: Am Sonntag, 6. Mai, präsentiert Gerd Schaller mit dem Radiosymphonieorchester Prag in einem der beliebten Gastkonzerte des Ebracher Musiksommers symphonische Höhepunkte aus Klassik und Romantik. Das Konzert findet unter dem Motto "Große Gefühle - Bruckners 12. Symphonie" statt und beginnt um 17:00 Uhr im Max-Littmann-Saal.

 

Dieser Abend verspricht symphonische Höhepunkte. Aber Bruckners 12. Symphonie? Das lässt aufhorchen! Anton Bruckner komponierte 9 Symphonien. Hinzu kommen zwei frühe Symphonien, die Gerd Schaller bereits im Regentenbau aufgeführt und auf CD aufgenommen hat. Anton Bruckner schrieb aber auch ein großes kammermusikalisches Werk für Streicher, das Quintett in F-Dur. Gerd Schaller bearbeitete dieses für großes Orchester und präsentiert an diesem Abend seine symphonische Sichtweise zusammen mit dem Radiosymphonieorchester Prag im Max-Littmann-Saal.

 

Außerdem erklingen Mozarts Ouvertüre zu "Don Giovanni" sowie eine derberühmtesten Symphonien Ludwig van Beethovens, seine Fünfte,  die sogenannte "Schicksalssymphonie". Das Radiosymphonieorchester Prag gilt als exquisiter Klangkörper aus der Goldenen Stadt und verspricht mit Beethoven, Mozart und Bruckner symphonische Sternstunden. Zuhörer können sich auf eine spannende Erstaufführung des von Gerd Schaller für großes Orchester gesetzten Streichquintettsvon Anton Bruckner freuen.

 

Eintrittskarten sind in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 09718048-444 oder unter folgender E-Mail-Adresse:

<link mail window for sending> kissingen-ticket@badkissingen.de  erhältlich

Foto: (c) Agentur Sonata, Prag