Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Erhard Löblein - Lesung und Musik

Liebe. Lust. Lamento.

Ein literarischer Kellerabend mit Prosa und Lyrik aus dem Wortreich eines erfahrungsreichen Lebens.

 

Mit Kopfgeburten und Hirngespinsten, Bauchgefühlen und Herzschmerzen. Und mit Improvisationen am Klavier, wenn Gefühle musizieren, weil Worte versagen.

 

Erhard Löblein liest Kurzgeschichten wie die « Würzburger Elegie » und nennt seriöse, böse und ominöse Beispiele aus seinem neuen Buch der « Hundert Limericks ».

 

Erhard Löblein ist Maler, Autor und Musiker

 

Gemälde und Literatur siehe: www.erhardloeblein.de

 

Samstag, 7. November 2020

Beginn: 20.00 Uhr

Ort: Kulturkeller Zell am Main, Hauptstraße 34, 97299 Zell a. Main

Ticketpreis: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro

Kartenvorverkauf ab 1. August 2020 Rathaus Zell a. Main, Öffentlichkeitsarbeit, pichler@zell-main.de, 0931-46878-16

Feste Sitzplätze

Veranstalter: Arbeitskreis Kultur Zell am Main / Markt Zell a. Main

Bildrechte: Erhard Löblein