Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Familienschwimmfest im neu renovierten Freibad Gelchsheim

Event „Gelchsheim gegen Thomas Lurz“

Drei Jahre Bauzeit, 7000 freiwillige Stunden hat es gebraucht für den Umbau des Schwimmbades in Gelchsheim. Damit hat sich die Gemeinde im Ochsenfurter Gau ein Schmuckstück geschaffen, das ihresgleichen sucht.

 

Ehrengast beim, von der Servicestelle Sport des Landkreises Würzburg gemeinsam mit der Gemeinde Gelchsheim veranstaltete Familienschwimmfest im neu renovierten Freibad Gelchsheim, war der zwölffache Weltmeister im Freiwasserschwimmen und einziger Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2012 in London, Thomas Lurz. Der 38-jährige war der Einladung zum Event „Gelchsheim gegen Thomas Lurz“ gerne gefolgt, weil er das Engagement von Gemeinden unterstützen will, die den ungewöhnlichen aber richtigen Weg gehen um ein Schwimmbad zu erhalten. „Woanders werden Bäder geschlossen und hier ist ein gigantisches Bad entstanden. Hier haben die Kinder die Möglichkeit schon früh schwimmen zu lernen.“

 

Gelchsheims Bürgermeister Hermann Geßner hatte den Gast begrüßt und ihn auf dem Gelände herumgeführt.

Landrat Eberhart Nuss beglückwünschte die Gemeinde für das bildschöne Bad, bedankte sich bei den zahlreichen Helfern mit den Worten: „Mit dem Umbau des Freibads haben sie ein Stück Lebensqualität für die Menschen erschaffen.“

 

Und dann ging es los. 30 Kinder, Jugendliche und Erwachsene hatten den Mut, sich mit Thomas Lurz über 30 Bahnen zu duellieren. Während der Schwimmstar alle Bahnen alleine hinter sich bringen musste, brauchten seine Gegner nur eine Bahn zu schwimmen. Lurz, der nach eigenen Angaben jeden Tag noch mindestens eine Stunde schwimmt, scherzte vor dem Start: „Ich gebe alles, aber nehmt ein bisschen Rücksicht auf mich.“

 

Zum Schluss schlug die Staffel knapp vor dem Schwimmweltmeister an und die zahlreichen Zuschauer feierten die Sieger. Dass Lurz zwei Bahnen mehr geschwommen war, wurde einfach übersehen, machte ja nichts, Hauptsache es hatte Spaß gemacht.

 

Spaß hatten die Kids auch im weiteren Verlauf des Nachmittags bei der Fotobox, wo sie sich mit Thomas Lurz fotografieren lassen konnten und bei den ausgefallenen Wasserspielen.

Gelchsheims Bürgermeister Hermann Geßner begrüßte die Gäste beim Familienschwimmfest im neu renovierten Freibad. In der Mitte Ehrengast Thomas Lurz, links Landrat Eberhard Nuß