Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Faschingskehraus beim AWO-Seniorenclub in Repperndorf

Am Rosenmontag feierten die Repperndorfer Senioren noch einmal zünftig den vorletzten Faschingstag. Im mit Liebe geschmückten Clubraum sorgte Uwe Hanselmann auf seinem Keyboard für die richtige Stimmung. Höhepunkte waren die Büttenreden von Peter Maurer (Ein armer Kranker) und Marga Kupfer (Eine Wahrsagerin). Anita Hof und Siegfried Thomas begeisterten die Senioren mit ihren Auftritten "Zwiegespräch zwischen Frau und Mann" sowie die "Auseinandersetzung zwischen Mutter und Sohn". Nach vier lustigen Stunden, gesättigt mit Kaffee und Krapfen, gingen die Seniorinnen und Senioren beschwingt nach Hause und freuen sich schon auf den nächsten Rosenmontag.

Fotoquelle: Alfred Kümmel