Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Faschingssession 2021 für die ESKAGE abgesagt

Schweinfurt

 

Liebe Mitglieder,

bislang waren wir optimistisch, dass die Faschingssession 2021 in besonderer Form stattfinden kann. Nun haben wir aufgrund der aktuellen Lage und einer derzeit unplanbaren Zukunft entschieden, die Session 2021 für die ESKAGE abzusagen.

 

Wie immer von uns betont, wollten wir unsere Entscheidung nicht schon im August/September treffen. Alle Planungen, Anträge und Vorbereitungen liefen mehrgleisig, um die Gesundheit unserer Akteure und Zuschauer zu schützen und gleichzeitig eine passende Lösung für die Faschingszeit zu finden. So wurden Tänze und Reden auf den Weg gebracht, ein Prinzenpaar gesucht und gefunden.

 

Bei einer kleinen internen Veranstaltung wurde ein mögliches Hygienekonzept getestet. Alles war also vorbereitet. Ab 11.11. wäre es dann richtig losgegangen: Prinzenpaarvorstellung, Kartenverkauf, Planung des Faschingszuges ....

 

Nach Absprache mit dem Beirat, dem Elferrat und natürlich unserem Prinzenpaar sind wir zu der Entscheidung gekommen, die Faschingssession 2021 abzusagen.

 

Tatsächlich fällt uns diese Entscheidung nicht leicht, aber das aller Wichtigste für uns ist die Gesundheit unserer Mitglieder, Akteure und Zuschauer zu schützen.

 

Freuen wir uns auf eine hoffentlich sorgenfreie Session 2021/22 und bitten Euch alle um Verständnis für unsere Entscheidung, bleibt weiterhin "ESKAGE-ler" und vor allen Dingen gesund!

 

Die ESKAGE-Präsidenten Horst, Sven und Franz