Soziale Netzwerke

  

Anzeige

GARTENZEICHEN mit weiteren Highlights ab kommendem Wochenende

Vielfältige Veranstaltungen im Kitzinger Landkreis und der Stadt

Kunstweg »SCHROLLAHOPFER«

16. Juni – 31. August

»Schrollahopfer«: Ein Mainstockheimer Original, Landwirt, die Schrolle am Schuh weitertragend durch die geographisch bedingte, gewachsene Struktur: von Acker zu Garten, zwischen Landwirtschaft, Weinbau, Nutzgarten, Vorgarten, Kulturlandschaft: von Thema zu Thema.

Die Künstler: Melinda Hillion, Barbara und Martin Keller, Peter Brandner (alle Mainstockheim), Maxime Flipo (Paris), Feisola Nazari (Afghanistan-Mainstockheim) und Angelika Summa (Würzburg)

Vernissage: 16. Juni, 16.00 Uhr

Es werden auch Führungen entlang des Kunstwegs angeboten,

siehe Kalender. www.mainstockheim.de

Mainstockheim

 

»Motorhäusli – prägende Bestandteile im fränkischen Gartenland«

17. Juni, 14.00 – 17.00 Uhr

Die Ausstellung stellt am Beispiel von Segnitz eine Auswahl der noch vorhandenen Pumpenhäuschen vor. Sie will auf diese besonderen »Sehenswürdigkeiten« als nützliche aber auch die Gartenflur prägende Merkmale hinweisen – begleitet von einer gestalterischen Aktion des Gymnasiums Marktbreit.

14.00 – 17.00 Uhr

Museum Segeum, Sulzfelder Str. 3, Segnitz

 

Ausstellung »Pflanzenschutz«

Vernissage: 20. Juni, 18.00 Uhr

Blumen und Pflanzen rüsten auf! Wer unbeschadet die Blüte erreichen will oder seine eigenen Früchte ernten will, setzt auf Security! Freunde wie Nutzinsekten und Bestäuber sind herzlich willkommen, aber Schadorganismen und Fressfeinde werden abgewiesen und wenn nötig mit Waffengewalt abgeschreckt. Mit Bildern von Sabine Fleckenstein und einem Weinspaziergang durch die Weingärten von Schloss Hallburg mit Einbeziehung der Steinobstwiesen und der Tierhaltung.

Ausstellung vom 08. Juni – 31. Juli

täglich 11.00 – 17.00 Uhr

info@art-fleckenstein.com

Vinothek Schloss Hallburg, Volkach

 

 

Premiere der Theateraufführung »Das Geheimnis des Gartens«

22. Juni, 19.00 Uhr

Ein musikalisches Theatererlebnis der besonderen Art. Heiter und spannend, dramatisch und stimmungsvoll. Gabriele Brunsch – Text, Kulissen, Figurinen, Schaffung eines Hörspiels mit unterschiedlichen Sprechern. Julia Rosenberger – eigene Kompositionen live gespielt auf Harfe, Flöte, Ocean-Drum, Regenmacher u. a.

Anmeldung erforderlich, Ticket: Erw. 20 / Kinder 12 ,

Weitere Termine im Juni und Juli unter www.papiertheater-kitzingen.de, Tel. 09332-8692

Papiertheater, Grabkirchgasse 4, Kitzingen

Foto: (C) Sabine Fleckenstein