Soziale Netzwerke

  

Anzeige

KISSINGER KABARETTHERBST

WELL-BRÜDER AUS’M BIERMOOS

Kabarett aus dem bayerischen Paradies

Am Samstag, 19. Oktober, kommen die Well-Brüder aus’m Biermoos im Rahmen des Kissinger Kabarettherbsts nach Bad Kissingen. In ihrem Programm nehmen die drei Brüder das politische Geschehen in Bayern genauer unter die Lupe. Die Veranstaltung findet um 19:30 Uhr im Kurtheater statt.

 

Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation „Well-Brüder aus’m Biermoos“ gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen in Bayern und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm des bayerischen Ministerpräsidenten gespiegelt, die Situation der heimischen Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen „da oben“ gehörig den Marsch, ohne dabei die „da unten“ zu verschonen.

 

Weitere Veranstaltungen des Kissinger Kabarettherbsts im Überblick

• Nessi Tausendschön, „30 Jahre Zenit – Operation ‚Goldene Nase‘“: Freitag, 25. Oktober, 19:30 Uhr im Kurtheater

• Rolf Miller, „Obacht Miller“: Samstag, 2. November, 19:30 Uhr im Kurtheater

• CAVEMAN mit Martin Luding, „Du sammeln, ich jagen!“: Samstag, 9. November, 19:30 Uhr im Kurtheater

• Lisa Fitz, „Flüsterwitz“: Mittwoch, 13. November, 19:30 Uhr im Kurtheater

• Sebastian Reich & Amanda, „Glückskeks“: Freitag, 22. November, 19:30 Uhr im Max-Littmann-Saal

 

Eintrittskarten sind in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 0971 8048-444 oder unter folgender E-Mail-Adresse: kissingen-ticket@badkissingen.de erhältlich. Der Flyer mit allen Veranstaltungen des Kabarettherbstes liegt an der Tourist-Information Arkadenbau aus und kann online unter www.badkissingen.de/FlyerKissingerKabarettherbst heruntergeladen werden.

Well-Brüder (c) Hans Peter Hösl