Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Kloster- und Kräutergeschichte am Wochenende im Kirchenburgmuseum

„Das evangelische Klosterdorf Mönchsondheim“

Am Samstag, den 7. Juli können Besucherinnen und Besucher des Kirchenburgmuseums Mönchsondheim von 14 bis 15 Uhr mit Museumsleiter Reinhard Hüßner in die Geschichte Mönchsondheims unter Herrschaft des Klosters Ebrach eintauchen. Am Sonntag, den 8. Juli 2018 berichtet um 14 Uhr unserer Kräuterexpertin Wissenswertes über die Arzneipflanze Andorn. Zwischendurch kann die aktuelle Sonderausstellung "(K)ein Kraut gewachsen“ im alten Gasthaus besichtigt werden.

 

In der offenen Führung „Das evangelische Klosterdorf Mönchsondheim“ begibt sich Museumsleiter Reinhard Hüßner auf die Spuren des Klosters Ebrach, das im 13. Jahrhundert eine ausgedehnte Herrschaft in Mönchsondheim hatte. Das Wappen des Klosters über dem Eingang zum historischen Gasthaus „Zum Schwarzen Adler“ ist Zeuge dieser Herrschaft.

 

Die Teilnahme an der offenen Führung ist kostenlos, nur der Museumseintritt ist zu entrichten. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Museumskasse.

 

(K)ein Kraut gewachsen – Vortrag zur Sonderausstellung

Kräuterexpertin Roswitha Dorsch berichtet am 8. Juli um 14 Uhr im Rahmen der Sonderausstellung „(K)ein Kraut gewachsen – kleine Kulturgeschichte über Kräuter und Pflanzen in ländlichen Gärten“ über den Andorn, die Arzneipflanze des Jahres 2018. Andorn war von der Antike bis in die Neuzeit eine der wichtigsten Arzneipflanzen Europas und vor allem aufgrund seiner Bitterstoffe bei Atemwegs- oder Verdauungsbeschwerden im Einsatz. Erfahren Sie mehr über Inhaltsstoffe, Wirkungsweise und Verwendung in Vergangenheit und Gegenwart sowie über Mythologie und Aberglaube dieser Arzneipflanze.

 

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, nur der Museumseintritt ist zu entrichten. Die Sonderausstellung kann bis zum 2. September von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 10-18 Uhr besichtigt werden.

 

Museumsschänke geöffnet

Für den Hunger zwischendurch sorgt die Museumsschänke ‚Goldene Krone‘, die Mittwoch bis Sonntag zu den Öffnungszeiten des Museums fränkische Küche anbietet. Mehr Informationen zum Museum gibt es unter www.kirchenburgmuseum.de.

Das historische Gasthaus „Zum Schwarzen Adler“ mitten in Mönchsondheim.