Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Konzert am 30. Juni mit dem Ensemble VoiceMix aus Konstanz

Am Samstag, 30. Juni 2018 um 19 Uhr im Neumünster Würzburg

Das A-cappella-Ensemble VoiceMix (sieben Damen und ein Herr) wurde im Mai 2015 von Münsterchordirektor Steffen Schreyer ins Leben gerufen. Das Oktett setzt sich aus den StimmführerInnen der Jugendkantorei Konstanz zusammen, wobei die meisten schon von klein auf, zunächst in der Zwitscherkantorei und anschließend in der Kinderkantorei, Chorerfahrung gesammelt haben. Im Würzburger Neumünster singen Sie neben dem 8-stimmigen „Ave Maria“ von Gustav Holst, das „Laudi alla vergine Maria“ von Giuseppe Verdi, „Les Angélus“ von Claude Debussy in einer Bearbeitung von Clytus Gottwald und „Our Music“ von Simon Wawer, der für das bekannte Vokalensemble Sjaella fantastische Stücke schreibt.

 

Im Mai 2017 waren VoiceMix Preisträger beim Internationalen Chorwettbewerb Harmonie Festival in Lindenholzhausen, auch beim Landeschorwettbewerb Baden-Württemberg wurden sie mit hervorragendem Erfolg und einem 2. Preis in der Kategorie Vokalensembles zum Bundeswettbewerb im Mai 2018 weitergeleitet. Dort erhielten Sie den Sonderpreis der Banken. Begleitet wird das Oktett am 30. Juni an der Orgel von Domorganist Prof. Stefan Schmidt. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

(Fotocredit: VoiceMix).