Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Lesen was geht!

Der Sommerferien-Leseclub für junge Leute in der Stadtbibliothek Volkach – Jetzt anmelden

Volkach.

Die Stadtbibliothek Volkach macht Kindern und Jugendlichen in den großen Schulferien ein ganz besonderes Angebot: Den kostenlosen Sommerferien-Leseclub für junge Leute unter dem Motto „Lesen was geht!“.

Um was geht es?

Wer sich beim kostenlosen Sommerferien-Leseclub anmeldet, kann exklusiv tolle Medien ausleihen, die speziell für die Club-Mitglieder angeschafft worden sind. Die Stadtbibliothek Volkach macht bei dieser bayernweiten Aktion, die mit spannendem Lesefutter und tollen Preisen lockt, mit! Für jedes Buch, Comic oder Hörbuch bekommen die angemeldeten Kinder einen Stempel in das dafür vorgesehene neue Sommer-Journal. Man kann sich Stempel aber auch durch bestandene Challenges, kreative Beiträge oder die Teilnahme an Aktionen „verdienen“. Mit etwas Glück kann man einen der vielen tollen Preise gewinnen! Jeder Teilnehmende erhält am Ende eine Urkunde.

Im vergangenen Jahr waren insgesamt 194 öffentliche Bibliotheken zwischen Amberg und Zirndorf mit von der Partie. Und rund 17.500 Teilnehmende (davon 41 % Jungen) lasen insgesamt mehr als 139.700 Medien. Damit ist der Sommerferien-Leseclub das erfolgreichste Ferienprogramm Bayerns.  Auf der Website www.sommerferien-leseclub.de unterstützt ein „Comic-Tutorial“ mit Paul Paetzel interessierte Jugendliche, ihre eigenen Geschichten als Comic umzusetzen.

Der Sommerferien-Leseclub wird von der Bayerischen Staatsbibliothek / Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen konzipiert und steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Bibliotheksverbandes.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sommerferien-leseclub.de (vollständige Freischaltung erst bei Beginn der Sommerferien).