Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Mainfranken Theater Würzburg: Klingende Tanzwelten im Grossen Haus

Das Konzert zum Jahreswechsel

 

Würzburg: - Für das Philharmonische Orchester Würzburg ist es bereits zur festen Tradition geworden, das alte Jahr musikalisch zu verabschieden und das neue Jahr ebenso musisch willkommen zu heißen. An drei Abenden nimmt das Orchester unter der Leitung des Ersten Kapellmeisters Gábor Hontvári sein Publikum mit auf eine Reise in die Welt des Tanzes.

 

Die Musikauswahl am 30. Dezember 2019 sowie am 1. und dem 6. Januar folgt Carl Maria von Webers"Aufforderung zum Tanz". Der Tanz spricht eine internationale Sprache, und so entführt dieser Abend unter der Leitung des Ersten Kapellmeisters Gábor Hontvári musikalisch an unterschiedliche Orte der (Tanz-)Welt. Johannes Brahms'"Ungarischer Tanz Nr. 6" verbreitet osteuropäisches Temperament, Arturo Marques' "Danzon Nr. 2" und Robert Sheldons "Danzas cubanas" entfachen südamerikanisches Feuer, und Jacques Offenbachs"Can-Can" entfaltet ausgelassene Lebensfreude der französischen Varietés. Auch der Leidenschaft des Tango wird an diesem Abend mit Astor Piazzollas "Libertango" gehuldigt.

 

Im Rahmen des Konzerts am 30. Dezember vergibt der Theater- undOrchesterförderverein Würzburg traditionell seinen Theaterpreis 2019 an eine Künstlerin oder einen Künstler des Mainfranken Theaters. Für die Termine am 1. und 6. Januar gibt es noch Karten.

Foto: by Mainfranken Theater