Soziale Netzwerke

  

Anzeige

SCHÜLER DER STÄDTISCHEN MUSIKSCHULE ERZIELEN AUSGEZEICHNETE ERGEBNISSE BEI JUGEND MUSIZIERT

Vom 12. bis 15. April 2019 fand in Hof der 56. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ der besten Nachwuchsmusiker Bayerns statt. Dabei konnten sich die beiden Schüler der städtischen Musikschule Bad Kissingen Nina Schroll und Jascha Bauer-Heilmann gegen eine große und starke Konkurrenz durchsetzen: beide erspielten sich einen grandiosen 1. Platz in ihrer jeweiligen Kategorie.

Nina Schroll trat in der Wertung „Marimba-Solo“ der Altersgruppe 2 an, Jascha Bauer-Heilmann in der Wertung „Schlagzeug-Solo“ in der Altersgruppe 4. Aufgrund ihres jungen Alters darf Nina Schroll am Bundeswettbewerb leider noch nicht teilnehmen, da die Zulassung erst ab Altersstufe 3 erfolgt.

 

Als bayerischer Landessieger in seiner Kategorie wird Jascha Bauer-Heilmann vom 5. bis 12. Juni beim Bundeswettbewerb in Halle dabei sein und dabei nicht nur die städtische Musikschule, das Jugendmusikkorps und die Stadt Bad Kissingen vertreten, sondern auch für Bayern antreten. Schlagzeuglehrer Thomas Friedrich und Stadtmusikdirektor Bernd Hammer zeigten sich stolz und sehr erfreut über die hervorragenden Leistungen ihrer Musikschüler.

Bild 1: Nina Schroll___Bild 2: Jascha Bauer-Heilmann Fotos: Thomas Friedrich