Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Wallfahrer im Namen der Stadt Würzburg begrüßt

Ein herzliches Grüß Gott und Willkommen zu Hause: Traditionell begrüßt Dr. Adolf Bauer als Vertreter der Stadt Würzburg alljährlich am 24. August die vom Kreuzberg heimkehrenden Wallfahrer. Auch in diesem Jahr empfing er sie mit bunten Blumen an der Rimparer Steige. Mit einem Willkommensstrauß bedachte er auch Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

 

Seit 1647 führt die Bruderschaft zum Heiligen Kreuz die Wallfahrt vom 20. bis 24. August an. Die Strecke führt vom Neumünster in Würzburg über Gramschatz, Arnstein, Euerdorf und Waldberg zum Kreuzberg und über Burkardroth, Wülfershausen, Arnstein, Gramschatz, Rimpar wieder zurück nach Würzburg. Der Abschlussgottesdienst findet im Würzburger Dom statt. Die Strecke ist 174 km lang.

Fotos: Rene Grümpel