Soziale Netzwerke

  

Anzeige

995 Jahre Betriebszugehörigkeit bei der Richard Köstner-Gruppe

Das Familienunternehmen ehrt im Herbst traditionell langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre Firmentreue. In diesem Jahr wurden 49 Kollegen für fast tausend Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.

Neustadt/Aisch.

Der Kalender eines Firmenvorstandes ist prall gefüllt mit Terminen. Manche davon erfüllt man, weil man muss - zu anderen geht man voll Freude und Stolz. Der jährliche Jubilarabend gehört für Vorstand Dr. Norbert Teltschik definitiv zur zweiten Sorte. In einem festlichen Rahmen, gepaart mit einem Drei-Gänge-Menü, nimmt sich der Chef von rund 600 Angestellten gerne die Zeit, die langjährigen Leistungen seiner Mitarbeiter zu würdigen.

 

Manche davon sind länger in der Firma als er, feiert er doch selbst in diesem Jahr sein offizielles 25-jähriges Firmenjubiläum. Die inoffizielle Zahl ist allerdings deutlich höher, schließlich ist der gebürtige Neustädter mit der Firma seines Großvaters aufgewachsen.

 

Zum Jubilarabend werden traditionell auch die Partner der Geehrten eingeladen, „um auch ihnen einmal „Danke“ zu sagen. Dafür, dass sie ihre Partner mit der Firma teilen und auch mal zurückstecken, wenn es betriebsbedingt notwendig ist“, so Norbert Teltschik.

 

Man sei in einer Zeit der Krisen, so der Firmenchef in seiner Rede. Seit zweieinhalb Jahren bestimme die Coronakrise den (Arbeits)alltag, und seit mehr als einem halben Jahr sorge die Ukrainekrise zusätzlich für Angst, Unsicherheit und erschwerte Arbeitsbedingungen. Doch man dürfe sich nicht entmutigen lassen und müsse flexibel auf neue Gegebenheiten reagieren.

 

In diesem Jahr wurden elf Mitarbeiter für 10-jährige Firmenzugehörigkeit geehrt, acht Mitarbeiter für 15 Jahre. Dreizehn Kolleginnen und Kollegen feierten 20-jähriges Jubiläum, jeweils sechs Mitarbeiter sind seit 25 bzw. 30 Jahren mit dabei und fünf feierten 35 Jahre Betriebszugehörigkeit. Für jeden Jubilar nahm sich Norbert Teltschik einige Minuten Zeit, erzählte aus seinem Werdegang, überreichte Urkunden und Geschenkgutscheine für das hauseigene Sortiment.

 

Eine weitere Tradition ist, dass am Jubilarabend auch diejenigen nochmals geehrt werden, die im Laufe des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurden. Dies waren sieben Mitarbeiter, die es gemeinsam nochmal auf 172 Köstnerjahre bringen.

 

 

Bildunterschrift:

Mit einer festlichen Veranstaltung wurden die langjährigen Mitarbeiter der Richard Köstner-Gruppe geehrt.

 

 

Bildunterschrift: Fünf Mitarbeiter wurden für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Dafür gab es von der IHK zusätzlich eine Urkunde sowie eine Medaille. V.l.  Vorstand Dr. Norbert Teltschik, Thomas Mai, Bianca Bärthlein, Manfred Hegwein, es fehlt Matthias Kohler. Bildquellen: Richard Köstner AG