Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Bad Königshofen wird zum weiteren Standbein für medizinische Versorgung im Landkreis

05.01.2021

MVZ Rhön-Grabfeld öffnet am 11.01. seine Türen im Gesundheitszentrum Bad Königshofen / Fünf Fachbereiche an drei Standorten / Versorgung Hand in Hand


BAD KÖNIGSHOFEN - Das MVZ des Landkreises zieht mit drei seiner Fachabteilungen in das neu errichtete Gesundheitszentrum Bad Königshofen. Am 11. Januar öffnen sich dort die Türen.

 

Versorgung von 33.000 Einwohnern

Das ehemalige MVZ der Kreisklinik wird zum MVZ Rhön-Grabfeld. Das medizinische Angebot richtet sich an die Einwohnerinnen und Einwohner aus dem gesamten Rhön-Grabfeld von Mellrichstadt bis zur oberen Rhön sowie den angrenzenden Landkreisen Bad Kissingen, Haßberge, Hildburghausen sowie Schmalkalden/Meiningen. Dominik Rost, Geschäftsführer, möchte so rund 33.000 Einwohner erreichen.

 

Kompetenz unter einem Dach in Bad Königshofen

Unter einem Dach befinden sich jetzt - zentral am Kurzentrum von Bad Königshofen gelegen - die Fachabteilungen Chirurgie, Orthopädie/Unfallchirurgie sowie Innere Medizin / Gastroenterologie. Ebenso gibt es hier nun einen von der Berufsgenossenschaft zugelassenen Durchgangs-Arzt für Arbeits- oder Wegeunfälle.

 

Im Gesundheitshaus mit ansässig sind ein Sanitätshaus, ein Zahnarzt, eine Mutter-Kind-Einrichtung sowie eine Versicherung. Parkplätze sind vorhanden, das Haus ist barrierefrei zu erreichen.

 

Hochmoderne Ausstattung

Patienten profitieren im MVZ Rhön-Grabfeld von moderner Diagnostik und Therapie. Neue Röntgen- und Endoskopie-Geräte wurden angeschafft. Die Praxisräume sind hell und modern eingerichtet.

 

Patientenfreundliche Öffnungszeiten

Das MVZ Rhön-Grabfeld in Bad Königshofen (Am Kurzentrum 2) ist für Patienten aller Kassen montags bis freitags geöffnet. Auskünfte oder Terminvereinbarungen unter Tel. 09761 39588-0

 

Medizinisches Angebot in Bad Neustadt

Die Fachbereiche Gynäkologie und Onkologie/Hämatologie verbleiben in Bad Neustadt an den Standorten in der Hedwig-Fichtel-Straße sowie am ZaM (Zentrum für Ambulante Medizin).

 

Die ehemalige Kreisklinik, wo bisher das MVZ untergebracht war, dient nun als Bayerisches Impfzentrum Rhön-Grabfeld zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie.

 

Weitere Informationen: www.mvz-rhoen-grabfeld.de 

Bild 1: Am 11. Januar öffnet das Medizinische Versorgungszentrum Rhön-Grabfeld (MVZ) in Bad Königshofen seine Türen. In dem modernen Neubau werden Bürgerinnen und Bürger in den Fachabteilungen Chirurgie, Orthopädie/Unfallchirurgie sowie Innere Medizin/Gastroenterologie umfassend betreut. Über das Angebot informierten im Vorfeld (von links) Peter Kuhn, 2. Bürgermeister Bad Königshofen, Helmer Kraus, Ärztlicher Leiter MVZ Rhön-Grabfeld, sowie Dominik Rost, Geschäftsführer MVZ Rhön-Grabfeld. Foto: Tonya Schulz xxx Bild 2: Der Landkreis Rhön-Grabfeld bietet an drei Standorten mit fünf Fachbereichen ein umfassendes medizinisches Versorgungsangebot. Nähere Informationen dazu auf der Homepage www.mvz-rhoen-grabfeld.de. Foto/Grafik: Katja Zinn/Shutterstock xxx Bild 3: Im modernen Ambiente empfängt das MVZ Rhön-Grabfeld Patienten am neuen Standort in Bad Königshofen. Foto: Tonya Schulz

Von: S. Thomas/U. Ritzmann