Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Bundestagsabgeordneter Paul Lehrieder erhält den Gambrinus-Preis der Gemeinschaft Mainfranken Bier

27.11.2019

Würzburg: Die Gemeinschaft Mainfranken Bier hat den Bundestagsabgeordneten Paul Lehrieder mit dem Gambrinus 2019 ausgezeichnet. Der Vorsitzende der Gemeinschaft, Karl-Heinz Pritzl, würdigte Lehrieder als einen Politiker, der sich in besonderer Weise für den Tourismus in Unterfranken einsetzt und somit mithilft, den Ruf des regionalen Bieres zu stärken. Der Gambrinus ist eine geschnitzte Holzfigur, die den Schutzpatron der Bierbrauer darstellen soll. Der Preis wird seit 32 Jahren vergeben.

 

Lehrieders Engagement spiele für den Erhalt und die Stärkung regionalen Brauchtums und gewachsener Traditionen eine wichtige Rolle. Lehrieder fungiere im Bundestagsausschuß Touristik als Fürsprecher mainfränkischen Bieres als Kulturgut. In nationalen und internationalen Gremien bewege er sich als Botschafter seiner Herkunftsregion. Der Bundestagsabgeordnete, der in Gaukönigshofen zuhause ist, versäume es nicht, das handwerkliche Produkt und das damit verbundene Brauchtum andernorts hervorzuheben und Mainfranken als lebens und urlaubswerte Region darzustellen.

 

Die Biere der Brauereien der Gemeinschaft Mainfranken Bier werden aus Grundstoffen hergestellt, die ortsnah wachsen, was umweltfreundliche kurze Wege bedeutet und eine Stärkung der heimatlichen Landwirte.

 

In seiner Laudatio begründet der Vorsitzende der Gemeinschaft Mainfranken Bier Karl-Heinz Pritzl die Wahl des Preisträgers:

"Unseren heutigen Preisträger haben wir ausgewählt, weil er bereits in der Vergangenheit viel Sinnvolles bewirkt hat, was unserer regionalen Branche hilfreich war. Bereits bevor Paul Lehrieder als Mitglied in den Bundestagsausschuss Tourismus berufen wurde, hat er auf sehr subtile Weise die Belange Mainfrankens als Tourismusregion gefördert - und tut das jetzt im verstärkten Maße!Paul Lehrieder trat und tritt immer als Botschafter dieser Region,Botschafter der unterfränkischen Braukunst und des Wohlgeschmacks auf. "

 

Gemeinschaft Mainfranken Bier

Der Gemeinschaft Mainfranken Bier gehören sechs Brauereien aus den Regionen Würzburg und Main-Rhön an. Der Zusammenschluss besteht seit 1986. Den Gambrinus verleiht die Gemeinschaft seit 1987. Vor Lehrieder wurden 23 Preisträger ausgezeichnet. Zuletzt erhielt 2017 Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt die Trophäe. Sie würdigt den Einsatz für Pflege, Erhalt von Brauchtum und Regionalität rund um die mainfränkische Braukultur. Namensgeber der Auszeichnung ist Gambrinus, der Schutzpatron der Brauer.

 

Mitgliedsliste Gemeinschaft Mainfranken Bier:

· Brauerei Friedrich Düll (Krautheimer), Volkach-Krautheim,

· Kauzen-Bräu, Ochsenfurt

· Privatbrauerei Kesselring, Marktsteft

· Privatbrauerei Oechsner, Ochsenfurt

· Martinsbräu, Marktheidenfeld

· Rother Bräu, Hausen in der Rhön

 

Von links: Preisträger Paul Lehrieder, Karl - Heinz Pritzl

Von: PM/PTH