Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Einen Hyundai gewinnt man doch gerne...

24.12.2010

Schweinfurt - And the winner is.... Oxana Fleming! Für die Schweinfurterin war bereits kurz nach 12 Uhr an Heiligabend Bescherung, gewann sie doch bei der diesjährigen Verlosung anlässlich des Adventskalender-Turmes am Schweinfurter Weihnachtsmarkt den Hauptpreis: Einen niegelnagelneuen Hyundai. Der Flitzer mit 67 PS und einem Wert von knapp über 10.000 Euro wurde vom Verband der Marktkaufleute gestiftet und stammt aus dem Autohaus Kümmeth & Ziegler. Vier Türen hat das sehr wenige Modell, elektrische Fensterheber, eine CD-Stereoanlage - und drei Jahre Garantie seitens des Herstellers. Sowas gewinnt man gerne.


Oxana Fleming konnte bei der Ziehung nicht gleich jubeln, weilte sie doch nicht unter den Marktbesuchern, die vor der Bühne vergeblich auf einen anderen Ausgang hofften. Genauso wenig waren die Gewinner der ebenfalls von Weihnachtsengel Josephine unter den zahlreichen Teilnehmern gezogenen Hauptpreise zwei und drei anwesend, die beide von Kümmeth & Ziegler (vertreten durch Geschäftsführer Dieter Heyer) gestiftet wurden. Deshalb dürften Leon Utzmann aus Wipfeld und Waltraud Turetschek aus Geldersheim jeweils mit Begleitung in einem Wagen nach Wahl (es darf auch ein Opel sein) zum Zweitliga-Fußballspiel des FSV Frankfurt gegen Greuther Fürth (nebst Verpflegung) fahren bzw. ins Bad Brückenauer Dorinth-Hotel, wo ein Wellness-Wochenende mehr Erholung verspricht als ein vielleicht aufregender Kick.

Zu Ende ging mit dieser Verlosung ein Weihnachtsmarkt, der ein wenig am doch zu heftigen Wintereinbruch litt. Und trotzdem war ein Bummel vor dem Schweinfurter Rathaus immer stets schön. Die Weihnachtszeit 2011 wird kommen - viel schneller, als es uns allen das lieb ist....


Von: Michael Horling