Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Frank & Frei mit fünf neuen Weingütern

03.04.2020

Neuer Jahrgang - neuer Schwung - neue Generation!


Sommerhausen. Die Weine sind gefüllt, die Frank & Frei-Winzer brennen darauf, den neuen Jahrgang und ihre neuen Mitglieder vorzustellen. Eigentlich war die Premiere ganz anders geplant. Im April 2020 sollte es losgehen mit der Präsentation des neuen Frank & Frei-Teams, des neuen Weinjahrgangs und der neuen Ausstattung. Die Einladungen waren zum Teil schon verschickt, dann kam alles ganz anders…

 

Statt einer großen Veranstaltung gibt es jetzt erst einmal nur ein Frank & FreiNeustartpaket mit jeweils sechs Flaschen Müller-Thurgau von sechs verschiedenen Winzern. Das Paket zum Einführungspreis von 39 Euro ist im Weingut Artur Steinmann in Sommerhausen (97286 Sommerhausen, Plan 4) und im Frank & Frei Laden auf dem Würzburger Markt (97070 Würzburg, Marktplatz 4) erhältlich. Außerdem wird es bis auf Weiteres an alle Weinfreunde versandkostenfrei verschickt (Bestellung per Mail: info@frank-und-frei.de).

 

Es hat sich viel getan im vergangenen Jahr. Einige Frank & Frei-Mitglieder haben die Gruppe, die seit 1996 besteht, verlassen, andere Betriebe sind neu dazugekommen. Hinzu kam außerdem ein neuer, frischer Produktauftritt mit einem eindeutigen Bekenntnis zum Müller-Thurgau: „Wir sind die Freaks, die Müller-Thurgau machen.“ Gemäß der Devise: „Schmeiß die alten Latschen weg“ starten die Winzer jetzt neu durch.

 

Ich bin bei Frank & Frei dabei, weil es ein großartiges Gefühl ist, innerhalb einer Berufsgruppe im gleichen Anbaugebiet Gleichgesinnte zu treffen, die für ein gemeinsames Thema brennen, den Austausch lieben und dabei tolle Synergien entstehen lassen“, berichtet Julia Heindel vom Weingut Heindel in Ipsheim. So wie sie sind jetzt auch die Weingüter Huller (Homburg am Main), Leininger (Eibelstadt) und Ludwig Schmitt (Gerbrunn) sowie die Weinwerkstatt Schubert (Waldbrunn) mit im Boot.

Florian Engelmann vom Weingut Leininger, der vor einigen Jahren als Quereinsteiger mit dem Weinbau angefangen hat, ist von der guten Zusammenarbeit mit den Kollegen schwer beeindruckt. „Dieser Austausch hat direkte positive Auswirkungen auf die Entwicklung unseres Betriebes. Ich selbst werde natürlich auch meinen Beitrag dazu leisten und will dafür sorgen, dass Frank & Frei weiterhin mit an der Spitze der fränkischen Weinlandschaft steht“, erklärt Engelmann.

 

Ein Blick zurück

Dreizehn Weingüter haben im März 1996 eine Rebsorte in den Mittelpunkt ihres Tuns gestellt, deren schlechter Ruf nicht mehr zu toppen war. „Innerhalb einer Vegetationsperiode ist es dann gelungen, durch konsequente Weinbergsarbeit und schonendste Verarbeitung im Keller einen Müller-Thurgau zu erzeugen, der die Weinwelt begeisterte. Dieser Erfolg wurde von der fränkischen und deutschen Weinwirtschaft wahrgenommen und nachgemacht. Frank & Frei Müller-Thurgau wurde zu einem neu kreierten Weinstil“, berichtet Frank & Frei Geschäftsführer Artur Steinmann (Sommerhausen).

 

Ein Blick nach vorne

Durch diese Zusammenarbeit im Team haben alle beteiligten Weingüter profitiert, es sind Freundschaften entstanden und aus ehemals unbekannten Weingütern wurden erfolgreiche Unternehmer. „Manche Betriebe sind aus dem Müller-Thurgau hinausgewachsen, neue Betriebe nutzen die Chance mit Frank & Frei einen erfolgsversprechenden Weg weiter zu gehen. Mit dem Weinjahrgang 2019 bestimmen unsere Hofnachfolger und deren Freunde das Geschehen in der Initiative. Ich freue mich sehr über diesen neuen Schwung, die Kreativität und Freude, mit der die nächste Generation Frank & Frei in das Terra incognita führt“, sagt Artur Steinmann.

 

Übrigens: Die neuesten Infos zu Frank & Frei finden Sie immer unter www.frank-undfrei.de. Ganz aktuelle Fotos und pfiffige Videos gibt es außerdem auf Facebook und Instagram.

 

Das Frank & Frei Team 2020

  • Weingut Baldauf (Ramsthal) 
  • Winzerhof Burrlein (Mainstockheim) 
  • Weingut Michael Fröhlich (Escherndorf) 
  • Weingut Giegerich (Großwallstadt) 
  • Weingut Heindel (Ipsheim) 
  • Weingut Huller (Homburg am Main) 
  • Weingut Leininger (Eibelstadt) 
  • Weingut Max Markert (Eibelstadt) 
  • Weingut Meintzinger (Frickenhausen) 
  • Weingut Ludwig Schmitt (Gerbrunn) 
  • Weingut Artur Steinmann (Sommerhausen) 
  • Weingut im Löwen, Gerhard Stich (Bürgstadt) 
  • Weinwerkstatt Schubert (Waldbrunn)
Frank & Frei 2020 – Das Gruppenbild einmal anders! (Foto: Frank & Frei)

Von: S. Thomas/M. Bock