Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Handwerkskunst für romantische Stunden: Individuelle Schmuckstücke zum Valentinstag

08.02.2012

Unterfranken / Eltmann - Am 14. Februar ist Valentinstag. Ohne Handwerker in Unterfranken wäre der Tag der Liebenden kaum denkbar. Konditoren beispielsweise versüßen den Valentinstag mit ihren Pralinenkreationen. Graveure verewigen Liebesschwüre in Ringen, Anhängern und Armreifen. Gold- und Silberschmiede begeistern mit einzigartigen Schmuckstücken. Auch Schlossermeister Wilfried Schneider sorgt mit Ringen, Ketten und Armreifen aus Kupfer für unvergessliche Momente.


Kupfer bringen nur wenige Menschen mit Schmuck in Verbindung. Das ist für Wilfried Schneider und seine Kollegen in Eltmann jedoch mehr Ansporn als Enttäuschung. Als gelernter Schlossermeister hat sich Wilfried Schneider ursprünglich nur der Verarbeitung großer Werkstücke gewidmet. In seiner Freizeit entdeckte er jedoch den Reiz filigraner Schmuckstücke aus Kupfer. Daraus hat sich mittlerweile eine angesehene Kunst- und Kupferschmiede in Eltmann (Landkreis Haßberge) entwickelt, die weit über die Grenzen Unterfrankens hinaus bekannt ist. Wilfred Schneider fertigt neben massiven Gartentoren und Dachverzierungen auch eleganten und passgenauen Schmuck aus Kupfer. „Jeder unserer Ringe, Anhänger und Armreifen ist ein Einzelstück“, so der passionierte Handwerker. „Unser Schmuck ist aber nicht nur schön, sondern auch gesundheitsfördernd“, erklärt Schneider. Denn Kupfer hat eine sogenannte bakterizide Wirkung: Die metallische Oberfläche wirkt sich hemmend auf die Verbreitung von Bakterien aus.

Handwerk fürs Herz: Nicht nur Schlossermeister Wilfried Schneider aus Eltmann hat rund um den Valentinstag Hochsaison. Auch zahlreiche Gold- und Silberschmiede in Unterfranken sorgen an diesem Tag mit einzigartigen Schmuckstücken für unvergessliche Momente. „Handwerklicher Schmuck ist für die Ewigkeit“, betont Uta Werner-Dick, Vizepräsidentin des Zentralverbandes der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere. „Die Handwerksanfertigungen sind stilvoll und bringen ihre Träger zum Glänzen. Außerdem zeichnen sie sich durch eine persönliche Note aus.“

Mit Schmuckstücken bereichern Gold- und Silberschmiede den Valentinstag. Andere Handwerker sorgen für Gaumenfreuden: Konditoren kreieren süße Köstlichkeiten wie Pralinen und bringen damit so manches Herz zum Schmelzen. Und Graveure verewigen Liebesschwüre in Schmuckstücken. Dank ihrer persönlichen Beratung bescheren Handwerker zahlreichen Menschen zum Valentinstag unvergessliche Momente.


Auf den Bildern:
Mit schwerem Gerät fertigt Schlossermeister Wilfried Schneider in Eltmann filigrane Schmuckstücke aus Kupfer.
Ringe und Armreifen aus Kupfer als individuelles Geschenk zum Valentinstag.
(Fotos: Wilfried Schneider)


Von: Michael Horling