Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Heiligenfeld Kliniken zählen wieder zu Deutschlands Kundenchampions

19.05.2020

Bad Kissingen / Mainz – Die Heiligenfeld Kliniken mit Stammsitz in Bad Kissingen haben am 14. Mai 2020 zum fünften Mal den begehrten Award „Deutschlands Kundenchampions“ verliehen bekommen. In der Kategorie 500 bis 4.999 Mitarbeiter (B2C) sicherte sich die Klinikgruppe einen hervorragenden 2. Platz mit einer „Fan-Quote“ von 55 Prozent. Seit der ersten Teilnahme im Jahr 2008 zählt Heiligenfeld stets zu den Top 3 des Unternehmenswettbewerbs der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ), dem F.A.Z.-Institut und dem Mainzer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen 2HMforum. Aufgrund der Corona-Einschränkungen musste die Auszeichnung diesmal digital verkündet werden – ohne feierliche Verleihung und Champions-Gala wie in den Vorjahren.  

 

Mehr als 200 Unternehmen bundesweit und aus allen Branchen hatten an dem renommierten Unternehmenswettbewerb teilgenommen und die Qualität ihrer Kundenbeziehungen durch wissenschaftlich fundierte Studien messen lassen. Knapp 23.000 Kundeninterviews zu Faktoren der emotionalen Bindung und Zufriedenheit wurden geführt und nach der entscheidenden Größe, der Fan-Quote, ausgewertet. Das Ergebnis: 139 Unternehmen aus dem B2B- und B2C-Sektor erreichten hohe Fan-Quoten und gehören zu „Deutschlands Kundenchampions 2020“.  

 

„Gerade jetzt in der Corona-Krise zeigt sich, dass Unternehmen wie Deutschlands Kundenchampions einmal mehr auf der Siegerseite stehen. Denn sie haben exzellente Kundenbeziehungen und eine starke emotionale Bindung zu ihren Kunden aufgebaut. Sie haben Fans! Und ein wesentliches Merkmal der Fans ist, dass sie zu ihrem Unternehmen auch in schwierigen Zeiten stehen, dieses unterstützen und als wertvolle Botschafter in der Krise helfen“, sagt Prof. Gregor Daschmann, Vorsitzender des Initiatorenkreises von Deutschlands Kundenchampions und Professor für Publizistik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.  

 

„Es freut uns, dass wir diesen begehrten Kundenwettbewerb erneut gewonnen haben. Unsere Kunden sind unsere Patienten. Dabei ist es uns sehr wichtig, dass unsere Patienten nicht nur sehr zufrieden sind, sondern auch eine hohe emotionale Bindung zu uns haben. Und dies ist genau das, was einen Fan ausmacht. Die Auszeichnung zeigt uns, dass die hohe Motivation und das besondere Engagement unserer Mitarbeiter von unseren Patienten honoriert wird“, erklärt die Marketingleiterin der Heiligenfeld GmbH, Iris Vollert.  

 

Hintergrund

Die Heiligenfeld GmbH ist eine Klinikgruppe mit dem Schwerpunkt psychosomatischer Behandlung. Neben sieben Kliniken für Psychosomatische Medizin – drei davon am Hauptstandort Bad Kissingen (Unterfranken) sowie in Uffenheim (Mittelfranken), in Bad Grönenbach im Allgäu, in Waldmünchen in der Oberpfalz und in Berlin – gehören eine orthopädisch-onkologische Reha-Klinik in Bad Kissingen, eine eigene Akademie sowie eine Unternehmensberatung zum Unternehmen.  Die Heiligenfeld Kliniken beschäftigen ca. 950 Mitarbeiter und zeichnen sich durch eine werteorientierte Unternehmensphilosophie aus, die neben wirtschaftlichen Werten auch humanistische, soziale, ökologische und spirituelle Werte einbezieht. Sowohl in der Patientenbehandlung als auch in der Unternehmenskultur, im öffentlichen Wirken und wirtschaftlichen Handeln werden diese Werte auf eine ganzheitliche Weise realisiert. Gegründet wurden die Heiligenfeld Kliniken im Jahr 1990 von Fritz Lang und Dr. Joachim Galuska. Beide wollten eine Psychosomatische Medizin gestalten, die an erster Stelle die Menschen mit ihren Bedürfnissen sieht.    

Bild: Von links: Geschäftsführer Stephan Greb, Marketingleiterin Iris Vollert und Geschäftsführer Michael Lang (alle Heiligenfeld GmbH). Foto: Kai Fraass

Von: S. Thomas/K. Fraass