Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Horna Verpackungen spendete 760 Euro für den Förderverein Maria Schutz

25.01.2012

Grafenrheinfeld - 760 Euro überreichten Christina Thurn und Fabian Schwab gemeinsam mit ihrem Chef Thomas Horna und seiner Frau Stefanie an Martina Gießübel, die Vorsitzende des jungen Fördervereins Maria Schutz. Traditionell sammeln die Mitarbeiter der Grafenrheinfelder Horna GmbH Verpackungen um die Weihnachtszeit für einen guten Zweck, in diesem Jahr wurde der Betrag dann von Geschäftsleitung noch aufgestockt.


Der Förderverein des Jugendhilfezentrums Maria Schutz kann das Geld – so Vorsitzende Gießübel – bestens gebrauchen, unterstützen sie damit doch Projekte, die mit den staatlichen Mitteln nicht finanziert werden. Momentan läuft das Geld noch in eine Fahrradwerkstatt, in der die Kinder und Jugendlichen voll Spaß schrauben und basteln können und nebenbei noch Motorik und Teamgeist trainieren, doch ist die Finanzierung erläutert Gießübel fast abgeschlossen. Als Nächstes stehen dann Anschaffungen für das einrichtungseigene Zirkusprojekt „Kunterbunt“ auf der Planung.

Das Foto zeigt von links: Stefanie Horna, Auszubildende Christina Thurn, Martina Gießübel, Carolin Fleddering, Leiterin der Gruppe Regenbogen, Auszubildender Fabian Schwab und Thomas Horna.


Von: Michael Horling