Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Karriere beim ISB: Schweinfurter Idealverein bietet Ausbildungsplätze

06.02.2011

Schweinfurt - Sport und Bewegung als Berufsziel, dafür muss man auf jeden Fall aus Schweinfurt wegziehen. Dass diese Aussage nicht mehr ganz richtig ist, belegt der Schweinfurter Idealverein für Sportkommunikation und Bildung (ISB), der noch Stellen in verschiedenen Ausbildungsverhältnissen ab September 2011 zu vergeben hat. Gerade in Zeiten des Abitur-Doppeljahrgangs könnte die interessant sein...


Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport bietet einen intensiven Einblick all denjenigen, die sich in ihrer Berufswahl noch nicht so sicher sind. „Diese intensive Erfahrung über 12 Monate hat mich überzeugt, im Anschluss ein duales Studium beim ISB aufzunehmen,“ so Tobias Lutz. Er absolviert derzeit ein praxisnahes Studium zum Bachelor of Arts im Fach International Business Management mit Schwerpunkt Sportmanagement. Im vierteljährlichen Wechsel findet praxisnahes Lernen im ISB sowie akademisches Pauken in der privaten International University of Cooperative Education (IUCE) in Freiburg statt. Der Vorteil: neben einem akademischen Abschluss hat der Absolvent seinen Mitbewerben dann bereits drei Jahre Berufserfahrung voraus.

Auch die Qualifikation und Sport- und Fitnesskaufmann (IHK) bietet der ISB mit seinem Praxispartner, dem IST-Studieninstitut an. Für eine Aufnahme ist hier jedoch neben einem Schulabschluss Volljährigkeit Voraussetzung. Interessenten können sich im Internet unter http://karriere.isb-online.org oder unter der Rufnummer 0 97 21 / 6 75 - 44 44 informieren


Von: Michael Horling