Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Martini-Bock-Saison in Hausen ist eröffnet

15.11.2010

Hausen bei Schonungen - Nur drei Schläge benötigte Prof. Dr. Hans Gerhard Stockinger am vergangenen Samstag, um symbolisch die Martini–Bock–Saison 2010 in Hausen zu eröffnen.


Stockinger lobte in seiner Rede nicht nur den unternehmerischen Mut von Braumeister Ulrich Martin, er hob besonders die Bedeutung der Brauereigaststätte für die ganze Region hervor. Ulrich Martin habe der Ortschaft Hausen zurückgegeben, was eigentlich in jede Gemeinde gehört – das Dorfwirtshaus. Darüber hinaus habe Martin mit seiner Brauerei und seiner Gaststätte den Bürgern aus Schweinfurt und der ganzen Region ein wunderbares Ausflugsziel geschenkt.

Nach der Begrüßungsrede genossen weit mehr als 200 Gäste bei frühlingshaften Temperaturen neben den bekannten Hausener Bierspezialitäten den sehr süffigen Martinibock (16% Stammwürze / 6,5% Alkohol). Musikalisch wurden die Gäste von „Blech und Schwefel“ aus Grafenrheinfeld unterhalten.

Viele von Martins Bier begeisterte Gäste bedauern allerdings, dass die saisonelle Spezialität nicht in Flaschen abgefüllt wird, sondern nur aus dem Faß in Hausen gezapft wird.

Somit ist das Ausflugsziel Hausen für die kommenden Wochen um einen goldbraunen Anhaltspunkt reicher.


Von: Michael Horling